Main Content

CESifo Group Munich

Die aus dem Center for Economic Studies (CES), dem ifo Institut und der CESifo GmbH (Münchener Gesellschaft zur Förderung der Wirtschaftswissenschaft) bestehende CESifo-Gruppe ist auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften ein in Europa bisher einmaliger Forschungsverbund. weiter lesen CESifo Group Munich

  1. News
  2. Umfrage­ergebnisse
  3. Termin­vorschau
  4. Neuer­scheinungen
  1. Der Odysseus-Komplex

    teaserImage ifo-Präsident Clemens Fuest und Johannes Becker, Professor an der Universität Münster, entwickeln in ihrem Buch einen Plan für die Reform der Eurozone, der die Währungsunion weniger krisenanfällig macht und Konflikte unter den Mitgliedstaaten entschärft. Das Buch „Der Odysseus-Komplex“ erschien am 20. Februar 2017 im Hanser Verlag. Details

  1. ifo Geschäftsklimaindex im Dienstleistungssektor sinkt erneut

    teaserImage Die Stimmung im deutschen Dienstleistungssektor hat sich verschlechtert, bleibt aber auf sehr hohem Niveau. Der Geschäftsklimaindex sank im April von 108,3 auf 107,8 Punkte. Die Unternehmen sind etwas weniger zufrieden mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Auch die Erwartungen nahmen sie etwas zurück. Dennoch wollen die Unternehmen mehr Mitarbeiter einstellen. Details

  2. Dresdner Vorträge zur Wirtschaftspolitik: Regionale Wirtschaftsförderung – was kann, was soll sie tun?

    teaserImage Am 26. April 2017 wird Christina Gathmann, Professorin für Arbeitsmarktökonomie und Neue Politische Ökonomik am Alfred-Weber-Institut der Universität Heidelberg, sowie Stellvertretende Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, zu der Thematik "Regionale Wirtschaftsförderung – was kann, was soll sie tun?" sprechen. Der Vortrag findet in der Reihe Dresdner Vorträge zur Wirtschaftspolitik in den Räumen der Niederlassung Dresden statt. Beginn ist um 18:30 Uhr. Details

  3. ifo Geschäftsklimaindex steigt

    teaserImage Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich erneut verbessert. Der ifo Geschäftsklimaindex stieg im April von 112,4 (saisonbereinigt korrigiert) auf 112,9 Punkte. Die aktuelle Lage wird von den Unternehmen nochmals deutlich besser beurteilt. Den Optimismus mit Blick auf das kommende halbe Jahr nahmen sie hingegen etwas zurück. Die deutsche Wirtschaft wächst kräftig. Details

  4. Bildung zahlt sich aus

    teaserImage Bildung ist eine Investition. Sie kostet nicht nur Zeit und Engagement, sondern auch Geld. Doch der Aufwand lohnt sich. Unter dem Strich bringt jeder höhere Abschluss über das gesamte Erwerbsleben zwischen 22 und 64 Prozent mehr Einkommen. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Studie des ifo Instituts im Auftrag von Union Investment. „Bildung zahlt sich nicht nur in Form eines höheren Einkommens aus. Auch das Arbeitslosigkeitsrisiko sinkt deutlich“, erklärt Professor Ludger Wößmann, Leiter des ifo Zentrums für Bildungsökonomik. Details

  5. Richard Musgrave Gastprofessur: Rachel Griffith

    teaserImage Rachel Griffith, Professor of Economics an der University of Manchester und Forschungsdirektorin am angesehenen Institute for Fiscal Studies (IFS) in London, ist Preisträgerin der desjährigen Richard Musgrave Gastprofessur. Im Rahmen dieser Gastprofessur wird sie am 27. April 2017 die 9. Richard Musgrave Lecture zum Thema "Do Sin Taxes Work?" halten. Details

  1. Ergebnisse der ifo Konjunkturumfragen im April 2017

    ifo Geschäftsklimaindex im Dienstleistungssektor sinkt erneut

    25.04.2017: Die Stimmung im deutschen Dienstleistungssektor hat sich verschlechtert, bleibt aber auf sehr hohem Niveau. Der Geschäftsklimaindex sank im April von 108,3 auf 107,8 Punkte. Die Unternehmen sind etwas weniger zufrieden mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Auch die Erwartungen nahmen sie etwas zurück. Dennoch wollen die Unternehmen mehr Mitarbeiter einstellen. Details

  2. ifo Geschäftsklima - Ergebnisse der ifo Konjunkturumfragen im April 2017

    ifo Geschäftsklimaindex steigt

    24.04.2017: Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich erneut verbessert. Der ifo Geschäftsklimaindex stieg im April von 112,4 (saisonbereinigt korrigiert) auf 112,9 Punkte. Die aktuelle Lage wird von den Unternehmen nochmals deutlich besser beurteilt. Den Optimismus mit Blick auf das kommende halbe Jahr nahmen sie hingegen etwas zurück. Die deutsche Wirtschaft wächst kräftig. Details

  3. Ergebnisse der Regionalauswertung Sachsen des ifo Konjunkturtests im März 2017

    Sächsische Wirtschaft beginnt den Frühling voller Optimismus

    10.04.2017: Der Geschäftsklimaindex der gewerblichen Wirtschaft im Freistaat Sachsen ist im März kräftig gestiegen. Die sächsischen Unternehmen waren mit ihrer ohnehin guten Situation nochmals zufriedener als im Vormonat. Zudem sorgten die Geschäftserwartungen der Industrie und des Großhandels für einen ausgesprochen optimistischen Ausblick auf die kommenden sechs Monate. Auch in Ostdeutschland und Deutschland insgesamt stiegen im die Geschäftsklimaindizes der gewerblichen Wirtschaft im März 2017. Details

  4. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im März 2017

    ifo Geschäftsklimaindex für Ostdeutschland steigt

    30.03.2017: Die Stimmung der gewerblichen Wirtschaft in Ostdeutschland nahm zum Frühlingsbeginn wieder zu; der Geschäftsklimaindex stieg im März von 109,5 auf 110,4 Punkte. Die Befragungsteilnehmer beurteilten sowohl ihre Geschäftslage als auch ihre Geschäftserwartungen etwas besser als noch im Februar. Die gewerbliche Wirtschaft in Ostdeutschland entwickelte sich im Einklang mit Deutschland insgesamt. Details

  5. ifo Exporterwartungen - ifo Konjunkturtest im März 2017

    Deutsche Exporteure erneut optimistischer

    29.03.2017: Der Optimismus der deutschen Exporteure ist leicht gestiegen. Die ifo Exporterwartungen nahmen zu im März von 14,5 Saldenpunkten auf 14,7 Saldenpunkte. Die deutschen Exporteure lassen sich von der politischen Unsicherheit auf der Welt nicht beeindrucken. Sie profitieren auch von der im Moment guten Konjunktur in ihren Absatzmärkten. Details

  6. ifo Beschäftigungsbarometer - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im März 2017

    Einstellungsbereitschaft der deutschen Unternehmen sinkt etwas

    29.03.2017: Die Einstellungsbereitschaft der deutschen Firmen hat auf hohem Niveau etwas nachgelassen. Das ifo Beschäftigungsbarometer sank im März auf 109,4 Punkte von 110,6 Punkten im Vormonat. Die große Einstellungsdynamik des letzten Jahres hat sich damit etwas abgeschwächt. Details

  7. Ergebnisse des ifo Konjunkturtest im März 2017

    ifo Geschäftsklimaindex Dienstleistungen sinkt erneut

    28.03.2017: Die Stimmung im Dienstleistungssektor hat sich erneut verschlechtert. Der Geschäftsklimaindex sank im März von 108,6 auf 108,1 Punkte. Dabei wiederholte sich die Entwicklung aus dem Vormonat: Während die Dienstleister mit ihrer aktuellen Lage zufriedener waren, nahm der Optimismus mit Blick auf die kommenden Monate ab. Der Erwartungsindex fiel auf den niedrigsten Wert seit August 2014. Details

  8. ifo Konjunkturtest März 2017

    ifo Geschäftsklimaindex steigt

    27.03.2017: Die Stimmung in den deutschen Chefetagen verbessert sich immer mehr. Der ifo Geschäftsklimaindex stieg im März von 111,1 (saisonbereinigt korrigiert) auf 112,3 Punkte. Dies ist der höchste Wert seit Juli 2011. Die Aufwärtsentwicklung bei der Beurteilung der aktuellen Geschäftslage hält unvermindert an. Auch die Erwartungen der Unternehmen verbesserten sich weiter. Der Aufschwung gewinnt an Kraft. Details

  9. ifo Exportklima Februar 2017

    Erneuter Anstieg des ifo Exportklimas

    27.03.2017: Das ifo Exportklima stieg von 0,78 Indexpunkten im Januar auf 0,85 Punkte im Februar 2017. Die Erhöhung des Exportklimas ist sowohl auf den Anstieg des ausländischen Unternehmens- und Verbrauchervertrauens als auch auf die Verbesserung der preislichen Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft zurückzuführen. Details

  10. Ergebnisse der ifo Architektenumfrage im 1. Quartal 2017

    ifo Architektenumfrage: Planungsaufträge für Wohngebäude weiter steigend

    23.03.2017: Nach den Umfrageergebnissen des ifo Instituts bei den freischaffenden Architekten hat sich das Geschäftsklima zu Beginn des ersten Quartals 2017 sichtlich verbessert. Details

Älter. Gesünder. Produktiver. Wie geht es mit der Rente und dem demographischen Wandel weiter?

Älter. Gesünder. Produktiver. Wie geht es mit der Rente und dem demographischen Wandel weiter?

Münchner Seminar am 24. April 2017 mit Prof. Dr. Axel Börsch-Supan, Direktor des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik in München sowie Leiter des Munich Center for the Economics of Aging (MEA) weiter lesen Älter. Gesünder. Produktiver. Wie geht es mit der Rente und dem demographischen Wandel weiter?

Dresdner Vorträge zur Wirtschaftspolitik

Dresdner Vortrag zur Wirtschaftspolitik am 26. April 2017 mit Prof. Christina Gathmann, Professorin für Arbeitsmarktökonomie und Neue Politische Ökonomik am Alfred-Weber-Institut der Universität Heidelberg, sowie Stellvertretende Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. weiter lesen Dresdner Vorträge zur Wirtschaftspolitik

Ricardo@200 – Außenhandelstheorie in stürmischen Zeiten

Das ifo Institut veranstaltet in Kooperation mit der IHK für München und Oberbayern und dem Ausschuss für Außenwirtschaftstheorie und -politik des Vereins für Socialpolitik eine Konferenz zu Ehren von David Ricardo, einem der Gründungsväter der modernen Volkswirtschaftslehre. weiter lesen Ricardo@200 – Außenhandelstheorie in stürmischen Zeiten

Der Odysseus-Komplex. Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

Der Odysseus-Komplex. Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

Münchner Seminar am 8. Mai 2017 mit Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts und Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität, in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität am Geschwister-Scholl-Platz 1.
weiter lesen Der Odysseus-Komplex. Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

Kommende Veranstaltungen

  1. The Nexus of CO2 Emissions, Energy Consumption, Economic Growth, and Trade-Openness in WTO Countries

    • 25.04.2017, 14:00 - 15:15 Uhr
    • SEEM – Energie- and Umweltökonomisches Forschungsseminar München
    • Prof. Anne Neumann (DIW Berlin & University of Potsdam)
    • ifo Institut, Ludwig-Erhard-Saal, Poschingerstr. 5, München

  2. Reputation with Opportunities for Coasting

    • 25.04.2017, 17:00 - 18:15 Uhr
    • Hans Möller Seminar
    • Heski Bar-Isaac, University of Toronto
    • Seminar für Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Ludwigstr. 28/II, Bibliothek (Raum 221)

  3. A Banana Republic? Trust in Electoral Institutions in Western Democracies - Evidence from a Presidential Election in Austria

    • 26.04.2017, 11:10 - 12:40 Uhr
    • Lunchtime Seminar TU Dresden
    • Felix Rösel
    • TU Dresden, Sitzungszimmer der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Raum SCH A 03

  4. ifo Lunchtime Seminar

    • 26.04.2017, 12:00 - 13:00 Uhr
    • ifo Lunchtime Seminar
    • Christian Grimme
    • ifo Institut, Ludwig-Erhard-Saal, Poschingerstr. 5, München

  5. Dresdner Vorträge zur Wirtschaftspolitik

    • 26.04.2017, 18:30 - 20:00 Uhr
    • Dresdner Vorträge zur Wirtschaftspolitik
    • Prof. Christina Gathmann, Professorin für Arbeitsmarktökonomie und Neue Politische Ökonomik am Alfred-Weber-Institut der Universität Heidelberg, sowie Stellvertretende Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
    • ifo Niederlassung Dresden, Einsteinstraße 3, Dresden

  6. CESifo Area Conference on Public Sector Economics

    • 27.04.2017, 12:00 Uhr - 29.04.2017, 14:00 Uhr
    • CESifo Konferenz
    • CESifo Conference Centre, Poschingerstrasse 5, 81679 Munich

    The conference is intended to give an overview of the current research undertaken by members of the Public Sector Economics area of the network and to stimulate interaction and co-operation between area members. All CESifo research network members are invited to submit their papers which may deal with any topic in Public Economics. Please note that Area Conferences are open to CESifo Network Members only. The keynote lecture "Ending the Ideological Macroeconomic Battles: The Public Finance Approach to Optimal Fiscal Policy", will be delivered by Bas Jacobs, Erasmus University, Rotterdam. Details

  7. Do Sin Taxes Work?

    • 27.04.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
    • Richard Musgrave Lecture
    • Professor Rachel Griffith, Research Director at the Institute for Fiscal Studies (IFS) in London and Professor of Economics at the University of Manchester

    Richard Musgrave Professorship Award 2017

Neuerscheinungen

  1. Cover Image Becker, Johannes und Clemens Fuest, Der Odysseus-Komplex. Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise, Hanser Verlag, 2017, 288 , Information | Details

  2. Cover Image Sinn, Hans-Werner, "Der Schwarze Juni. Brexit, Flüchtlingswelle, Euro-Desaster – Wie die Neugründung Europas gelingt", Herder Verlag, 2016, 368 , Information | Details

Zeitschriften

  1. Cover Image "ifo DICE Report 1/2017 (Spring): The Price-Stability-Target in the Eurozone and the European Debt Crisis", ifo Institute, Munich, 2017, 01-65, Section: Forum | Details | PDF Download

  2. Cover Image "ifo Schnelldienst 07/2017", ifo Institut, München, 2017 | Details | PDF Download

  3. Cover Image "ifo Konjunkturperspektiven 03/2017", ifo Institut, München, 2017 | Details | PDF Download

Bücher

  1. Cover Image Felbermayr, Gabriel, Devashish Mitra, Rahel Aichele und Jasmin Gröschl, Europe and India: Relaunching a Troubled Trade Relationship, ifo Forschungsberichte 80, ifo Institute, 2017 | Details | PDF Download

  2. Cover Image Felbermayr, Gabriel, Rahel Aichele und Jasmin Gröschl, Freihandel von Lissabon nach Wladiwostok: wem nutzt, wem schadet ein eurasisches Freihandelsabkommen?, ifo Forschungsberichte 79, ifo Institut, 2017 | Details | PDF Download

Working Paper

  1. Cover Image Jaakkola, Niko, Daniel Spiro und Arthur A. van Benthem, "Finders, Keepers?", CESifo Working Paper No. 6435, April 2017 | Details | PDF Download

  2. Cover Image Nam, Chang Woon, Sumin Nam und Peter Steinhoff, "Modi's 'Make in India' Industrial Reform Policy and East Asian Flying-Geese Paradigm", CESifo Working Paper No. 6431, March 2017 | Details | PDF Download

  3. Cover Image Ashraf, Quamrul H., Francesco Cinnirella, Oded Galor, Boris Gershman und Erik Hornung, "Capital-Skill Complementarity and the Emergence of Labor Emancipation", CESifo Working Paper No. 6423, March 2017 | Details | PDF Download

  4. Cover Image Freyberger, Joachim, Andreas Neuhierl und Michael Weber, "Dissecting Characteristics Nonparametrically", CESifo Working Paper No. 6391, March 2017 | Details | PDF Download

  5. Cover Image Buettner, Thiess und Manuela Krause, "Föderalismus im Wunderland: Zur Steuerautonomie bei der Grunderwerbsteuer", Ifo Working Paper No. 235, 2017 | Details | PDF Download

  6. Cover Image Frei, Xenia, Sebastian Langer, Robert Lehmann und Felix Roesel, "Electoral Externalities in Federations - Evidence from German Opinion Polls", CESifo Working Paper No. 6375, February 2017 | Details | PDF Download

  7. Cover Image Munk, Martin D., Till Nikolka und Panu Poutvaara, "International Family Migration and the Dual-Earner Model", CESifo Working Paper No. 6377, February 2017 | Details | PDF Download

  8. Cover Image Lehmann, Robert und Wolfgang Nagl, "Explaining Spatial Patterns of Foreign Employment in Germany", CESifo Working Paper No. 6356, February 2017 | Details | PDF Download

  9. Cover Image D'Acunto, Francesco, Ryan Liu, Carolin Pflueger und Michael Weber, "Flexible Prices and Leverage", CESifo Working Paper No. 6317, January 2017 | Details | PDF Download

  10. Cover Image Balleer, Almut, Nikolay Hristov und Dominik Menno, "Financial Constraints and Nominal Price Rigidities", CESifo Working Paper No. 6309, January 2017 | Details | PDF Download