Main Content

Umfrageergebnisse

Aktuelle Veröffentlichungen unserer Umfrageergebnisse im Internet: ifo Geschäftsklima, ifo Konjunkturtest Dienstleistungen, ifo Beschäftigungsbarometer, Regionalauswertung Ostdeutschland, Regional Evaluation for Saxony, ifo Weltwirtschaftsklima, ifo Wirtschaftsklima für den Euroraum, ifo Investitionstest, ifo Architektenumfrage, ifo Personalleiterbefragung, ifo Managerbefragung.

Aktuelle Ausgaben

  1. Ergebnisse des ifo Konjunkturtest im Februar 2017

    ifo Geschäftsklimaindex Dienstleistungen sinkt

    23.02.2017: Die Stimmung im Dienstleistungssektor hat sich erneut verschlechtert. Der Geschäftsklimaindex sank im Februar von 109,3 auf 108,5 Punkte. Während die Unternehmer mit ihrer aktuellen Geschäftslage etwas zufriedener waren, nahm die Zuversicht mit Blick auf die kommenden sechs Monate ab. Die Einstellungsbereitschaft bleibt jedoch weiterhin hoch. Details

  2. ifo Konjunkturtest Februar 2017

    ifo Geschäftsklimaindex steigt

    22.02.2017: Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich wieder verbessert. Der ifo Geschäftsklimaindex stieg im Februar von 109,9 (saisonbereinigt korrigiert) auf 111,0 Punkte. Die aktuelle Lage beurteilten die Unternehmer zuletzt im August 2011 so gut. Auch der Optimismus mit Blick auf die kommenden Monate nahm wieder zu. Nach verhaltenem Jahresauftakt befindet sich die deutsche Wirtschaft wieder auf gutem Kurs. Details

  3. ifo Exportklima Januar 2017

    Anstieg des ifo Exportklimas zum Jahresanfang

    20.02.2017: Das ifo Exportklima stieg von 0,59 Indexpunkten im Dezember auf 0,72 Punkte im Januar 2017. Die Erhöhung des Exportklimas ist auf den Anstieg des ausländischen Unternehmens- und Verbrauchervertrauens zurückzuführen. Die preisliche Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft wirkte hingegen leicht dämpfend. Details

  4. Ergebnisse des Ifo World Economic Survey (WES) vom 1. Quartal 2017 (13. Februar 2017)

    ifo Weltwirtschaftsklima hellt sich weiter auf

    13.02.2017: Das ifo Weltwirtschaftsklima hat sich weiter verbessert. Der Indikator stieg im ersten Quartal von -1,2 auf +2,6 Punkte. Die Experten beurteilten die aktuelle Lage nicht mehr ganz so ungünstig wie zuvor. Auch die Konjunkturerwartungen hellten sich etwas auf. Dies deutet auf eine moderate Erholung der Weltwirtschaft. Details

  5. Ergebnisse der Regionalauswertung Sachsen des ifo Konjunkturtests im Januar 2017

    ifo Geschäftsklimaindex für Sachsen sinkt

    10.02.2017: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft im Freistaat Sachsen ist im Januar saisonbereinigt gesunken. Die Befragungsteilnehmer aller Bereiche korrigierten ihre Geschäftserwartungen merklich nach unten, nachdem sie sich zuvor mehrere Monate in Folge immer optimistischer geäußert hatten. Gleichzeitig liefen die Geschäfte aber ähnlich zufriedenstellend wie im Dezember. Auch in Ostdeutschland und Deutschland insgesamt gaben die Geschäftsklimaindizes nach. Details

  6. Vorab-Ergebnisse des Ifo World Economic Survey (WES) vom 1. Quartal 2017 (06. Februar 2017)

    ifo Wirtschaftsklima Euroraum deutlich aufgehellt

    06.02.2017: Die Stimmung der Wirtschaft im Euroraum hat sich weiter aufgehellt. Das ifo Wirtschaftsklima verbesserte sich im ersten Quartal von 8,2 auf 17,2 Saldenpunkte. Die Erwartungen sind deutlich positiver als im Vorquartal. Die befragten Experten schätzen auch die aktuelle Lage günstiger ein. Die konjunkturelle Erholung nimmt Fahrt auf. Details

  7. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Januar 2017

    ifo Geschäftsklimaindex für Ostdeutschland sinkt

    30.01.2017: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft der ostdeutschen Bundesländer hat zu Jahresbeginn saisonbereinigt leicht nachgegeben. Zwar liefen die Geschäfte etwas besser als im Dezember, aber die Geschäftserwartungen für das erste Halbjahr 2017 trübten sich merklich ein. Der monatelang gestiegene Optimismus der ostdeutschen Unternehmer hat im Januar einen spürbaren Dämpfer erlitten. Details

  8. ifo Exporterwartungen - ifo Konjunkturtest im Januar 2017

    Trotz Trump: Deutsche Exporteure optimistischer

    27.01.2017: Die deutschen Exporteure starten hoffnungsfroh ins neue Jahr. Die Exporterwartungen stiegen von 8,2 Saldenpunkten im Dezember auf 12,0 Saldenpunkte im Januar. Die protektionistischen Töne des neuen US-Präsidenten lassen die Wirtschaft derzeit unbeeindruckt. Details

  9. ifo Beschäftigungsbarometer - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Januar 2017

    Einstellungsbereitschaft der deutschen Unternehmen sinkt

    27.01.2017: Die deutsche Wirtschaft plant, zusätzliches Personal einzustellen, aber weniger stark als zuletzt. Das ifo Beschäftigungsbarometer sank im Januar auf 110,7 Punkte von 111,8 Punkten im Vormonat. Gleichwohl wird der Beschäftigungszuwachs in der deutschen Wirtschaft 2017 weitergehen. Details

  10. ifo Managerbefragung

    ifo Managerbefragung: Investitions- und Beschäftigungspläne der Unternehmen für 2017

    26.01.2017: Die befragten Manager gehen nicht von einer Beschleunigung des Wachstums im Vergleich zu 2016 aus. Etwa die Hälfte rechnet sogar mit niedrigeren Wachstumsraten. Was die Investitionspläne betrifft, halten sich wie im letzten Jahr die positiven und die negativen Antworten die Waage. Der Großteil der Unternehmen möchte genauso viel investieren wie letztes Jahr. Hinsichtlich des Personals wollen die Unternehmen allerdings aufstocken und damit wird sich der stetige Zuwachs an Arbeitsplätzen weiter fortsetzen. Der Fachkräftemangel scheint ein immer wichtigeres Thema für die deutsche Wirtschaft zu werden. Auch die Eurokrise rückt wieder vermehrt in den Fokus. Mit Blick auf die anstehenden Wahlen und der neuen Regierung wünschen sich die Unternehmen vor allem weniger Bürokratie. Ebenso soll verstärkt in die Infrastruktur und das Bildungswesen investiert werden. Details


Short URL: www.ifo.de/de/w/3fvxPxj2P