Main Content

Interviews in print media

Comments on current economic policy issues

Selection of recent interviews in print media

  1. Le verdict de l’économiste le plus écouté d’Allemagne

    Interview mit Hans-Werner Sinn, Le Point, 2197, p. 44-46, 23.10.2014 Details

  2. "Ich befürchte Siechtum in Europa"

    Interview mit Hans-Werner Sinn, Rheinische Post, 16.10.2014 Details

  3. "Die Eurokrise schwelt unter dem Teppich"

    Interview mit Hans-Werner Sinn, Eßlinger Zeitung, 16.10.2014, Seite 23 Details

  4. "Alle in der Falle"

    Interview mit Hans-Werner Sinn, Focus Money, 15.10.2014, Ausgabe 42, Seite 37 Details

  5. „Stimmung wesentlich besser als die Lage“

    Interview mit Hans-Werner Sinn, Nordbayerischer Kurier, 14.10.2014, Seite 6 Details

  6. "Europa droht eine zweite verlorene Dekade"

    Interview mit Hans-Werner Sinn, Münchner Merkur, 14.10.2014, Seite 31 Details

  7. Les obsessions d’« Eurofighter »

    Interview mit Hans-Werner Sinn, Challenges, No. 404, p. 46, 09.10.2014 Details

  8. Hans-Werner Sinn: “Der Finanzminister muss eisern bleiben”

    Interview mit Hans-Werner Sinn, www.wsj.de, 08.10.2014 Details

  9. Sinn : « L’euro a conduit le sud de l’Europe au naufrage »

    Interview mit Hans-Werner Sinn, www.lemonde.fr, 07.10.2014 Details

Your comments

Please send your comments or questions on specific articles to: presse@ifo.de. Please mention in your e-mail the article you are concerned with.

Press Contact

Harald Schultz

Ifo Institute
Press, Publications, Conferences
Phone: +49(0)89/9224-1218
Fax: +49(0)89/9224-1267
Email: schultz@ifo.de
Website


Short URL: www.ifo.de/w/4FGoMx2Ln