Main Content

CESifo Group Munich

Die aus dem Center for Economic Studies (CES), dem ifo Institut und der CESifo GmbH (Münchener Gesellschaft zur Förderung der Wirtschaftswissenschaft) bestehende CESifo-Gruppe ist auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften ein in Europa bisher einmaliger Forschungsverbund. weiter lesen CESifo Group Munich

  1. News
  2. Umfrage­ergebnisse
  3. Termin­vorschau
  4. Neuer­scheinungen
  1. Anspruch und Wirklichkeit: Kann das Pariser Klimaabkommen funktionieren?

    teaserImage Ist das Klimaabkommen, das auf der Weltklimakonferenz in Paris im Dezember 2015 beschlossen wurde, ein wichtiger Schritt für den weltweiten Klimaschutz? Über die Einschätzung der Ergebnisse der Klimakonferenz diskutieren unter anderem im ifo Schnelldienst 3/2016 Joachim Weimann, Rüdiger Pethig, Barbara Hendricks, Ottmar Edenhofer, Thomas Puls und Thilo Schaefer, Sven Schulze, Heinrich Bottermann, Marc Gronwald, und Oliver Bettzüge. Details

  2. ifo Weltwirtschaftsklima trübt sich weiter ein

    teaserImage Der ifo Index für die Weltwirtschaft sank von 89,6 auf 87,8 Punkte und entfernte sich damit weiter von seinem langfristigen Durchschnitt (96,1 Punkte). Zwar hellten sich die Lagebeurteilungen geringfügig auf, die Erwartungen sind hingegen weniger positiv als im Vorquartal. Der starke Rückgang der Ölpreise scheint im Durchschnitt keinen positiven konjunkturellen Effekt zu haben. Das Wachstum der Weltwirtschaft lässt weiterhin an Dynamik vermissen. Details

  3. Gastforscher im Februar

    teaserImage Antonio Rodriguez-Lopez, University of California, Irvine, Günther G. Schulze, Universität Freiburg, Alan V. Deardorff, University of Michigan, Andreas Löschel, Universität Münster, und Peter Zadrozny, Bureau of Labor Statistics, besuchen das ifo Institut im Februar. Vito Tanzi, CESifo Research Network Fellow, Essi Eerola, Bank of Finland, Niku Määttänen, The Research Institute of the Finnish Economy (ETLA), Mikael Priks und Jenny Säve-Söderbergh, beide Stockholm University, sind am Center for Economic Studies (CES) zu Gast. Details

  4. CESifo Forum: Die baltischen Tigerstaaten

    teaserImage Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift CESifo Forum befasst sich mit der jüngeren wirtschaftlichen Entwicklung der baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen: politische Unabhängigkeit, wirtschaftlicher Aufschwung und Einführung des Euro. Details

  5. ifo-GfK-Konsumreport Januar 2016

    teaserImage In der Januar-Ausgabe des ifo-GfK-Konsumreports widmet sich das Schwerpunktthema der GfK Kaufkraft Deutschland 2016: Die Einwohner Deutschlands werden im Jahr 2016 nominal rund 430 Euro pro Kopf mehr für ihre Ausgaben zur Verfügung haben als im vergangenen Jahr. Die monatlich erscheinende, deutschsprachige Zeitschrift ist eine Gemeinschaftspublikation des ifo Instituts und der GfK Marktforschung, Nürnberg, in der die neuesten Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie und des ifo Konjunkturtests veröffentlicht und kommentiert werden. Details

  1. Ergebnisse des Ifo World Economic Survey (WES) vom 1. Quartal 2016 (11. Februar 2016)

    ifo Weltwirtschaftsklima trübt sich weiter ein

    11.02.2016: Der ifo Index für die Weltwirtschaft sank von 89,6 auf 87,8 Punkte und entfernte sich damit weiter von seinem langfristigen Durchschnitt (96,1 Punkte). Zwar hellten sich die Lagebeurteilungen geringfügig auf, die Erwartungen sind hingegen weniger positiv als im Vorquartal. Der starke Rückgang der Ölpreise scheint im Durchschnitt keinen positiven konjunkturellen Effekt zu haben. Das Wachstum der Weltwirtschaft lässt weiterhin an Dynamik vermissen. Details

  2. Ergebnisse der Regionalauswertung Sachsen des ifo Konjunkturtests im Januar 2016

    Sächsische Wirtschaft startet gut ins neue Jahr

    10.02.2016: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands sank von 108,6 Punkten im Dezember auf nur noch 107,3 Punkte im Januar. Dagegen hat sich das Geschäftsklima sowohl in Ostdeutschland insgesamt als auch im Freistaat Sachsen etwas aufgehellt. Die sächsischen Befragungsteilnehmer waren gegenüber dem Vormonat deutlich zufriedener mit ihrer momentanen Geschäftssituation. Allerdings haben sie ihre Geschäftserwartungen abermals zurückgenommen. Es mehren sich die Zeichen, dass die wirtschaftliche Dynamik auf ihrem derzeit hohen Niveau im ersten Halbjahr 2016 etwas nachlassen könnte. Details

  3. Vorab-Ergebnisse des Ifo World Economic Survey (WES) vom 1. Quartal 2016 (04. Februar 2016)

    ifo Wirtschaftsklima für den Euroraum trübt sich weiter ein

    04.02.2016: Der ifo Index für die Wirtschaft im Euroraum hat im ersten Quartal 2016 um weitere drei Indexpunkte nachgegeben. Er fiel auf 118,9 Punkte, liegt damit aber weiterhin deutlich über seinem langfristigen Durchschnitt. Die Beurteilung der aktuellen wirtschaftlichen Lage war nur etwas weniger günstig als im Vorquartal. Auch die positiven Erwartungen trübten sich leicht ein. Die Erholung im Euroraum wird sich nur verlangsamt fortsetzen. Details

  4. Die Kredithürde - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Januar 2016

    Kredithürde sinkt auf neues Rekordtief

    29.01.2016: Eine Kreditfinanzierung wird für deutsche Unternehmen immer einfacher. Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft sank im Januar auf 14,3 Prozent, nach 14,6 Prozent im Vormonat. Dies ist ein neuer historischer Tiefstand. Details

  5. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Januar 2016

    ifo Geschäftsklima für Ostdeutschland hellt sich zu Jahresbeginn auf

    28.01.2016: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft der ostdeutschen Bundesländer ist im Januar gestiegen. Die bereits sehr gute Geschäftslage hat sich entgegen der bundesweiten Entwicklung nochmals deutlich verbessert. Dagegen trübten sich die Geschäftserwartungen merklich ein. Der Ausblick der ostdeutschen Wirtschaft für das erste Halbjahr 2016 hat sich spürbar verschlechtert. Details

  6. ifo Beschäftigungsbarometer - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Januar 2016

    Deutsche Unternehmen wollen immer noch mehr Mitarbeiter einstellen

    28.01.2016: Die deutschen Firmen schaffen zwar weiter neue Arbeitsplätze, doch ist ihre Bereitschaft, das zu tun, etwas zurückgegangen. Das ifo Beschäftigungsbarometer sank im Januar auf 109,7 Punkte, von 110,5 im Vormonat. Details

  7. ifo Exporterwartungen - ifo Konjunkturtest im Januar 2016

    Dämpfer für die deutsche Exportindustrie

    26.01.2016: Die deutschen Industriefirmen erwarten seltener als zuvor steigende Exporte. Die Exporterwartungen sanken im Januar auf 7,6 Saldenpunkte nach 11,6 im Vormonat. Die sich in den Vormonaten abzeichnende Dynamik im deutschen Exportsektor hat damit einen Dämpfer erhalten. Es scheint, dass sich die Schwäche der Schwellenländer, allen voran Chinas, nun bemerkbar macht. Details

  8. ifo Konjunkturtest Januar 2016

    ifo Geschäftsklimaindex sinkt merklich

    25.01.2016: Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich zum Jahresbeginn verschlechtert. Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands sank von 108,6 Punkten (saisonbereinigt korrigiert) im Dezember auf nur noch 107,3 Punkte im Januar. Die weiterhin sehr guten Einschätzungen zur aktuellen Geschäftslage wurden zwar nur wenig zurückgenommen. Merklich hingegen trübten sich die Erwartungen ein. Die deutsche Wirtschaft blickt erschrocken ins neue Jahr. Details

  9. Ergebnisse des ifo Konjunkturtest im Januar 2016

    ifo Konjunkturtest Dienstleistungen: ifo Geschäftsklimaindikator sinkt deutlich

    25.01.2016: Der Indikator für das Dienstleistungsgewerbe Deutschlands konnte die Rekordjagd der vergangenen Monate nicht fortsetzen. Der Indikator sank merklich von 33,8 auf 27,9 Saldenpunkte. Das war der stärkste Rückgang seit April 2013. Sowohl die Beurteilung der aktuellen Lage als auch die Erwartungen gingen deutlich zurück. Die Bereitschaft, neues Personal einzustellen, hat etwas abgenommen. Sie bleibt jedoch weiterhin hoch. Details

  10. ifo Exportklima Dezember 2015

    Rückläufige Wettbewerbsfähigkeit wirkt dämpfend auf das Exportklima

    25.01.2016: Das ifo Exportklima fiel von 0,35 Punkten im November auf 0,04 Indexpunkte im Dezember. Dieser deutliche Rückgang ist auf die Verschlechterung der preislichen Wettbewerbsfähigkeit zurückzuführen; das ausländische Unternehmens- und Verbrauchervertrauen verbesserte sich hingegen. Details

ifo Jahresversammlung 2016

ifo Jahresversammlung 2016

Die 67. Jahresversammlung des ifo Instituts findet am Donnerstag, 28. April 2016, in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München statt. weiter lesen ifo Jahresversammlung 2016

Kommende Veranstaltungen

  1. The Changing Landscape of International Trade Negotiations

    • 17.02.2016, 12:00 - 13:00 Uhr
    • ifo Lunchtime Seminar
    • Alan Deardorff
    • ifo Institut, Ludwig-Erhard-Saal, Poschingerstr. 5, München

  2. Do politicians gratify core supporters? Evidence from a discretionary grant program

    • 24.02.2016, 12:00 - 13:00 Uhr
    • ifo Lunchtime Seminar
    • Björn Kauder
    • ifo Institut, Ludwig-Erhard-Saal, Poschingerstr. 5, München

  3. CESifo Area Conference on Macro, Money & International Finance

    • 26.02.2016, 09:00 Uhr - 27.02.2016, 17:00 Uhr
    • CESifo Konferenz
    • CESifo Conference Centre, Poschingerstrasse 5, 81679 Munich

    The annual Area Conference brings together CESifo Network members working in the areas of macroeconomics and money to present and discuss their ongoing research. The deadline for submissions is 7th January 2016 and online submissions only are requested.

  4. 6th Ifo Dresden Workshop on Labor Economics and Social Policy

    • 10.03.2016, 09:00 Uhr - 11.03.2016, 15:00 Uhr
    • Ifo Workshop
    • Ifo Institute Dresden Branch, Einsteinstraße 3

    The workshop aims to facilitate the networking of young scientists and to promote the exchange of their latest research across the range of labor economics, social policy, education economics, demography and migration. Policy relevant contributions, either theoretical or applied, are highly welcome. We particularly encourage PhD students to submit their latest research.

  5. Topics in International Trade, Part I

    • 15.03.2016, 10:15 - 11:45 Uhr
    • CES Lecture
    • Paola Conconi
    • CES, Schackstr. 4/II, Seminarraum (207)

    Part I: The Political Economy of Trade Policy

Soeben erschienen

  1. Cover Image Felbermayr, Gabriel, Meinhard Knoche und Ludger Wößmann (Hrsg.), Hans-Werner Sinn und 25 Jahre deutsche Wirtschaftspolitik, Hanser, München, 2016, 281 , Information | Details

  2. Cover Image Sinn, Hans-Werner, Der Euro: Von der Friedensidee zum Zankapfel, Hanser Verlag, 2015, 480 , Information | Details

Zeitschriften

  1. Cover Image "ifo Schnelldienst 03/2016", ifo Institut, München, 2016, 03-48 | Details

  2. Cover Image "ifo-GfK-Konsumreport 01/2016", ifo Institut; GfK Marktforschung, München; Nürnberg, 2016 | Details | PDF Download

  3. Cover Image "ifo Konjunkturperspektiven 01/2016", ifo Institut, München, 2016 | Details

  4. Cover Image "ifo Schnelldienst 02/2016", ifo Institut, München, 2016, 03-35 | Details

  5. Cover Image "CESifo Forum 4/2015 (Winter):The Baltic Tigers: Past, Present and Future", Ifo Institute, Munich, 2015, 01-87 | Details | PDF Download

Bücher

  1. Cover Image Falck, Oliver und Siegfried Schönherr (eds.), An Economic Reform Agenda for Croatia: a comprehensive economic reform package prepared for the Croatian Statehood Foundation (Zaklada Hrvatskog Drz̆avnog Zavjeta), ifo Forschungsberichte 70, ifo Institut, München, 2016 | Details | PDF Download

  2. Cover Image Reischmann, Markus Josef, Empirical Studies on Public Debt and Fiscal Transfers, ifo Beiträge zur Wirtschaftsforschung 63, ifo Institut, 2016 | Details | PDF Download

Working Paper

  1. Cover Image Weber, Michael, "The short-run and long-run effects of decentralizing public employment services", Ifo Working Paper No. 209, 2016 | Details | PDF Download

  2. Cover Image Reinhart, Carmen M., Vincent Reinhart und Christoph Trebesch, "Global Cycles: Capital Flows, Commodities, and Sovereign Defaults, 1815-2015", CESifo Working Paper No. 5737, January 2016 | Details | PDF Download

  3. Cover Image Wohlrabe, Klaus, "Taking the Temperature: A Meta-Ranking of Economics Journals", CESifo Working Paper No. 5726, January 2016 | Details | PDF Download

  4. Cover Image Falck, Oliver, Alexandra Heimisch und Simon Wiederhold, "Returns to ICT Skills", CESifo Working Paper No. 5720, January 2016 | Details | PDF Download

  5. Cover Image Potrafke, Niklas, Marina Riem und Christoph Schinke, "Debt Brakes in the German States: Governments' Rhetoric and Actions", CESifo Working Paper No. 5696, January 2016 | Details | PDF Download

  6. Cover Image Lehmann, Robert und Klaus Wohlrabe, "Looking into the Black Box of Boosting: The Case of Germany ", CESifo Working Paper No. 5686, December 2015 | Details | PDF Download

  7. Cover Image Reinhart, Carmen M. und Christoph Trebesch, "The International Monetary Fund: 70 Years of Reinvention", CESifo Working Paper No. 5673, December 2015 | Details | PDF Download

  8. Cover Image Hanushek, Eric A., Jens Ruhose und Ludger Woessmann, "Economic Gains for U.S. States from Educational Reform", CESifo Working Paper No. 5662, December 2015, Also published as: NBER Working Paper No. 21770 (PDF) | Details | PDF Download

  9. Cover Image Felfe, Christina und Judith Saurer, "Granting Birthright Citizenship – A Door Opener for Immigrant Children's Educational Participation and Success?", Ifo Working Paper No. 208, 2015 | Details | PDF Download

  10. Cover Image Strulik, Holger und Katharina Werner, "Elite Education, Mass Education, and the Transition to Modern Growth", CESifo Working Paper No. 5619, November 2015 | Details | PDF Download