Main Content

Hanser Verlag 2017

"Der Odysseus-Komplex" von Johannes Becker und Clemens Fuest

Image "Der Odysseus-Komplex" von Johannes Becker und Clemens Fuest

Was hat der Euro mit griechischer Mythologie zu tun? Ganz einfach: Wie Odysseus dem Klang der Sirenen, so haben die EU-Mitgliedstaaten der Verführung durch Neuverschuldung, Reformaufschub und laxe Regulierung zu widerstehen. Anders als Odysseus sind souveräne Staaten aber nur sehr eingeschränkt in der Lage, sich an den Mast binden zu lassen. Der ifo-Präsident Clemens Fuest und Finanzwissenschaftler und ifo-Forschungsprofessor Johannes Becker (Universität Münster) entwickeln einen Plan für die Reform der Eurozone. Sie schlagen einen Weg vor, der die Verantwortung der Mitgliedstaaten für solide Staatsfinanzen und effektive Wirtschaftspolitik stärkt, die Bereitschaft zur Verlagerung von Kompetenzen auf die europäische Ebene nicht überfordert und private Gläubiger für die Kosten der Sanierung überschuldeter Staaten haften lässt, ohne eine Destabilisierung der Finanzmärkte zu riskieren. Dadurch wird die Währungsunion weniger krisenanfällig, und Konflikte unter den Mitgliedstaaten werden entschärft.

Erscheinungsdatum: 20.02.2017

Autoren

Image Autoren

Johannes Becker, geboren 1977 in Münster, ist Direktor am Institut für Finanzwissenschaft der Universität Münster. Zuvor war er Research Fellow an der Universität Oxford und am Max-Planck-Institut in München. Das „Handelsblatt“ zählt ihn zu den forschungsstärksten Volkswirten unter 40 Jahren im deutschsprachigen Raum.

Website

Image

Clemens Fuest, geboren 1968 in Münster, ist seit April 2016 Chef des ifo Instituts in München. Er war von 2007 bis 2010 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen und von 2013 bis 2016 Präsident des renommierten Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim. Im „F.A.Z."-Ranking der wichtigsten deutschen Ökonomen lag Fuest im Jahr 2016 auf Platz 3. 

Website

Details zum Buch

Der Odysseus-Komplex.
Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise.

von Johannes Becker und Clemens Fuest
Erscheinungsdatum: 20.02.2017
288 Seiten
Hanser Verlag
Fester Einband: ISBN 978-3-446-25461-9
Preis: € 22,00 [D] I € 29,90 [A]
ePUB-Format: ISBN 978-3-446-25617-0

Vorabdruck

Profitiert Deutschland wirklich vom Euro?
Presseartikel von Clemens Fuest und Johannes Becker, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 12.02.2017, S. 24. Details

Interview

  1. „Das Hilfsprogramm war eine einzige Irreführung“
    Interview mit Clemens Fuest, Spiegel Online, 20.02.2017. Details


Short URL: www.ifo.de/de/w/4XyUQooPv