Main Content

Suche in den Pressemitteilungen

Der Volltext kann über das Eingabefeld durchsucht werden. Die Suchergebnisse können durch die Filter auf der rechten Seite eingeschränkt werden. 

Browse

  1. Zufriedenheit der deutschen Firmen mit Hochschul-Absolventen sinkt

    07.12.2016: Die Zufriedenheit von deutschen Unternehmen mit ihren frisch eingestellten Hochschul-Absolventen hat sich in den vergangenen zehn Jahren verschlechtert. Laut der aktuellen ifo-Randstad-Personalleiter-Befragung ist die Zufriedenheit mit der Ausbildung bei 32 Prozent der Befragten gesunken, nur bei zwei Prozent ist sie gestiegen. 43 Prozent gaben an, es gebe keine Unterschiede. Details

  2. Fuest: EZB sollte Anleihekäufe auslaufen lassen

    06.12.2016: Der ifo-Präsident Clemens Fuest hat die Europäische Zentralbank (EZB) aufgefordert, ihre Anleihekäufe ab April zurückzufahren. "Das Argument der EZB, die Inflationsrate im Euroraum sei zu niedrig, trägt 2017 nicht mehr", sagte Fuest zur Begründung. Details

  3. ifo Institut für Ausweitung der Zollunion mit der Türkei

    02.12.2016: Das ifo Institut hat sich für eine Ausweitung der Zollunion zwischen der EU und der Türkei ausgesprochen. „Eine Vertiefung der Zollunion würde dazu beitragen, die türkische Wirtschaft in der gegenwärtigen Lage zu stabilisieren und könnte auch eine politische Brücke darstellen“, sagte am Freitag Erdal Yalcin, der stellvertretende Leiter des ifo Zentrums für Außenwirtschaft, das eine entsprechende Studie für die Bertelsmann-Stiftung erarbeitet hat. Danach könnte die Erweiterung der Zollunion zu einem Anstieg der türkischen Wirtschaftsleistung um 1,84 Prozent führen. Die Agrarexporte der Türkei in die EU könnten um 95 Prozent steigen, die Exporte von Dienstleistungen sogar um 430 Prozent. Details

  4. Die Kredithürde - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im November 2016

    ifo Kredithürde steigt leicht

    29.11.2016: Deutsche Firmen haben weiter kaum Probleme, Bankkredite zu erhalten. Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft ist leicht von 14,4 Prozent im Oktober auf 14,6 Prozent im November gestiegen. Das ist der Anteil jener Firmen, die von einer restriktiven Kreditvergabe der Banken berichten. Das Finanzierungsumfeld bleibt unverändert sehr gut. Details

  5. ifo Beschäftigungsbarometer - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im November 2016

    Deutsche Unternehmen suchen immer noch neue Mitarbeiter

    29.11.2016: Die deutsche Wirtschaft will zusätzliches Personal einstellen. Das ifo Beschäftigungsbarometer stieg im November auf 111,1 Punkte nach 110,7 Punkten im Vormonat. Der Zahl der Arbeitsplätze in Deutschland steigt und steigt. Details

Browse

Suchfilter Reset

  • Thema
  • Jahr

Pressekontakt

Harald Schultz

ifo Institut
Presse, Redaktion, Konferenzen
Telefon: +49(0)89/9224-1218
Fax: +49(0)89/9224-1267
E-Mail: schultz @ ifo.de
Website


Short URL: www.ifo.de/de/w/46cLmgZMu