Main Content

ifo Exporterwartungen - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Januar 2016

Dämpfer für die deutsche Exportindustrie

26.01.2016

Die deutschen Industriefirmen erwarten seltener als zuvor steigende Exporte. Die Exporterwartungen sanken im Januar auf 7,6 Saldenpunkte nach 11,6 im Vormonat. Die sich in den Vormonaten abzeichnende Dynamik im deutschen Exportsektor hat damit einen Dämpfer erhalten. Es scheint, dass sich die Schwäche der Schwellenländer, allen voran Chinas, nun bemerkbar macht.

Pessimistischer wurden vor allem Unternehmen aus der Investitionsgüterbranche, besonders in der Elektroindustrie, im Maschinenbau und in der Automobilbranche. Von dem niedrigen Ölpreis profitiert gegenwärtig allerdings die Chemische Industrie. Die Exporterwartungen dort zogen merklich an.

Kontakt

Dr. Klaus Wohlrabe

ifo Institut
ifo Zentrum für Konjunkturforschung und Befragungen
Telefon: +49(0)89/9224-1229
Fax: +49(0)89/9224-1463
E-Mail: wohlrabe @ ifo.de
Website

Pressekontakt

Harald Schultz

ifo Institut
Presse, Redaktion, Konferenzen
Telefon: +49(0)89/9224-1218
Fax: +49(0)89/9224-1267
E-Mail: schultz @ ifo.de
Website


Short URL: www.ifo.de/de/w/4J2TrzEf6