Main Content

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen der CESifo-Gruppe.

Neue Pressemitteilungen

  1. Ehrendoktorwürde für ifo-Präsident Clemens Fuest

    11.01.2017: Das Karlsruher Institut für Technologie hat dem ifo-Präsidenten Clemens Fuest die Ehrendoktorwürde verliehen. Er erhielt die Auszeichnung am Mittwoch in Karlsruhe für seine Verdienste um das Fach Finanzwissenschaft und die Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die wirtschaftspolitische Praxis. Details

  2. Wirtschaft im Euroraum erholt sich nach und nach

    11.01.2017: Die Konjunktur im Euroraum erholt sich nach und nach. In den beiden ersten Quartalen 2017 ist mit einem Wachstum von jeweils 0,4 Prozent zu rechnen, nach ebenfalls 0,4 Prozent vierten Quartal 2016. Das erwarten die drei Institute ifo, INSEE und ISTAT aus München, Paris und Rom. Treiber dieser Entwicklung sind der private und der öffentliche Konsum. Die verfügbaren Einkommen der privaten Haushalte werden von steigenden Löhnen und sich verbessernden Bedingungen an den Arbeitsmärkten profitieren, trotz einer Zunahme der Inflation. Auch die Investitionen werden sich im ersten Halbjahr 2017 etwas erholen. Details

  3. Geschäftsklima für Architekten leicht abgekühlt

    22.12.2016: Das Geschäftsklima bei den freischaffenden Architekten in Deutschland hat sich geringfügig abgekühlt. Es ist aber immer noch ausgesprochen gut. Zuvor war es fünf Quartale in Folge deutlich gestiegen. Nunmehr bezeichnet die Hälfte der Befragten ihre Lage als gut, zuvor waren es 54 Prozent. Unzufrieden zeigten sich 14 Prozent, zuvor war es 11 Prozent. Auch bei den Aussichten für die kommenden sechs Monate schleicht sich ein wenig Skepsis ein. Von einer eher günstigen Entwicklung gehen 14 Prozent aus, zuvor waren es 18 Prozent. Eher ungünstiger könnte die Entwicklung für rund 10 Prozent werden, das ist aber kaum verändert gegenüber dem Vorquartal. Details

  4. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Dezember 2016

    ifo Geschäftsklimaindex für Ostdeutschland steigt

    22.12.2016: Zum Jahresende hat sich das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft der ostdeutschen Bundesländer saisonbereinigt nochmals leicht aufgehellt. Bei geringfügig besser laufenden Geschäften stiegen die Geschäftserwartungen den vierten Monat in Folge. Die ostdeutsche Wirtschaft dürfte das kommende Jahr mit wachsender Dynamik beginnen. Details

  5. Die Kredithürde - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Dezember 2016

    ifo Kredithürde sinkt minimal

    22.12.2016: Die Kreditfinanzierung ist für deutsche Firmen etwas einfacher geworden. Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft fiel leicht von 14,6 Prozent im November auf 14,5 Prozent im Dezember. Das ist der Anteil jener Firmen, die von einer restriktiven Kreditvergabe der Banken berichten. Das Finanzierungsumfeld war 2016 sehr günstig und wird voraussichtlich auch 2017 so bleiben. Details

Pressekontakt

Harald Schultz

ifo Institut
Presse, Redaktion, Konferenzen
Telefon: +49(0)89/9224-1218
Fax: +49(0)89/9224-1267
E-Mail: schultz @ ifo.de
Website


Short URL: www.ifo.de/de/w/3wnMhxGy2