Main Content

Irgendwas geht immer

Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Die Zeit, 23.08.2007, Nr. 35, S. 59

Wenn mir die Tätigkeit als Volkswirt verboten würde, würde ich mich wieder, wie schon in meinen frühen Jahren, mit der genetischen Evolution beschäftigen. Gene organisieren sich nämlich ganz ähnlich wie Individuen in einer Volkswirtschaft. Das Klavierspiel würde ich auch gern erlernen und dann zu Weihnachten mit meinen Enkeln musizieren. Sollte mir die geistige Kraft und Konzentrationsfähigkeit abhandenkommen, werde ich mich auf den Gärtnerberuf verlegen, im Garten lustwandeln und Unkraut zupfen. Und wenn mir auch die körperliche Kraft abhandenkommt, greife ich mein altes Hobby Fotografie wieder auf, um ungewöhnliche farbige Strukturen in Technik und Natur abzulichten. Sollte mir auch das Augenlicht abhandenkommen, werde ich mehr Konzerte besuchen, und wenn ich dann auch nicht mehr hören kann, wird es wohl ohnehin bald zu Ende sein.

Hans-Werner Sinn, Ökonom und Buchautor

Ihre Fragen und Kommentare

Haben Sie Fragen, oder möchten Sie uns einen Kommentar zukommen lassen? Dann schreiben Sie uns unter presse@ifo.de. Bitte vermerken Sie in Ihrer E-Mail, auf welchen Artikel Sie sich mit Ihrer Reaktion beziehen!

Pressekontakt

Harald Schultz

ifo Institut
Presse, Redaktion, Konferenzen
Telefon: +49(0)89/9224-1218
Fax: +49(0)89/9224-1267
E-Mail: schultz @ ifo.de
Website


Short URL: www.ifo.de/de/w/5nW9Wpb6