Main Content

ifo Spezialthema: Migration

Aus ökonomischer Sicht gibt es für die freie Bewegung von Arbeitskräften nicht nur innerhalb eines Landes, sondern auch über die Grenzen hinweg gute Gründe. Würde die Migration nur von internationalen Lohn- und Produktivitätsunterschieden ausgelöst und wären die Arbeitsmärkte der Zielländer hinreichend flexibel und aufnahmefähig, entstünden bei In- und Ausländern positive Wohlfahrtseffekte durch die Wanderung. Migration würde dann für eine effiziente Verteilung der Arbeitskräfte im Raum sorgen. Die Selbststeuerung der Arbeitsmärkte würde die Migration kontinuierlich und optimal an die Verhältnisse in den Herkunfts- und Zielländern anpassen. In einigen Marktsegmenten würde sich zwar der Wettbewerb um Arbeitsplätze verstärken, was die Löhne im Gastland drücken würde. Da aber gleichzeitig die Kapitaleinkommen und die Reallöhne für komplementäre Arbeit steigen, würde auch das Gastland in der Summe gewinnen.

Die Wanderungsströme werden jedoch durch die Umverteilungsaktivitäten des Sozialsystems und die freie Verfügbarkeit öffentlicher Infrastruktur verfälscht. Es kommt zu einer Fehlselektion der Migranten. Gering Qualifizierte, die Nettoempfänger staatlicher Ressourcen sind, werden künstlich angezogen, und hoch Qualifizierte, die mehr an den Staat zahlen als sie in Form der öffentlichen Daseinsvorsorge und als Sozialleistungen zurück bekommen, werden abgestoßen. Es entsteht die Gefahr einer Erosion des Staates durch Überlastung, die letztlich in einem Abschreckungswettbewerb durch Leistungsminderung münden wird.

Derzeit führt auch die demographische, wirtschaftliche und politische Entwicklung in Ländern außerhalb Europas zu einer verstärkten Zuwanderung aus diesen Nachbarregionen nach Europa, insbesondere nach Deutschland. Dadurch wird der Abschreckungswettbewerb zwischen den möglichen Zielländern forciert. Deutschland erlebt zurzeit einen gewaltigen Zustrom von Menschen, die sich hier neben Sicherheit an Leib und Leben auch eine wirtschaftliche Perspektive wünschen. Ein großer Teil der Flüchtlinge wird, das zeigen historische Erfahrungen, im Land bleiben. Gleichzeitig wird der Migrationsdruck aus Afrika und dem Nahen Osten aufgrund der demographischen Entwicklung und der politischen Verhältnisse vorläufig nicht nachlassen.

Deutschland sollte aus humanitären Gründen, aber auch aus langfristigem wirtschaftlichem Eigeninteresse, die Einwanderer nicht am Arbeiten hindern, gleichgültig ob es sich dabei um anerkannte oder noch nicht beurteilte Asylbewerber oder sonstige Personen handelt, die sich rechtmäßig in Deutschland aufhalten. Damit die Einwanderung auch für das Gastland nützliche Effekte entfalten kann, bedarf es passender institutioneller Rahmenbedingungen auf dem Arbeitsmarkt und in den sozialen Sicherungssystemen.

Zugleich sollte Deutschland seine Grenzen kontrollieren, um die Zuwanderer im Hinblick auf das Asylrecht und, sofern es um wirtschaftliche Belange geht, im Hinblick auf die Eignung für den Arbeitsmarktes auswählen zu können.

Zugleich sollte Deutschland Anstrengungen unternehmen, die hoch Qualifzierten zu halten, auch wenn das derzeit nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit steht. Das – meist aus Steuergeldern finanzierte – Qualifikationsniveau der Auswanderer aus reichen europäischen Sozialstaaten liegt häufig im oberen Bereich und geht der Gesellschaft mit der Auswanderung verloren.

Basistexte

  1. Battisti, Michele, Gabriel Felbermayr und Panu Poutvaara, "Einwanderung: Welchen Nutzen hat die einheimische Bevölkerung?", ifo Schnelldienst 68 (18), 2015 | Details | PDF Download

  2. Sinn, Hans-Werner, "Spiel ohne Grenzen: EU-Erweiterung, Migration und neue Verfassung", in: Hans-Werner Sinn (2005): "Ist Deutschland noch zu retten?", Econ Verlag, 2005, 459-519, 521, 538-539, Information | Details | PDF Download

  3. Sinn, Hans-Werner und Martin Werding, "Immigration Following EU Eastern Enlargement", CESifo Forum 2 (2), 2001, 40 - 47 | Details | PDF Download

Pressemitteilungen

  1. Prof. Sinn zur Migration nach der Osterweiterung der EU | 25.04.2002 | Pressemitteilung | Europäische Union | Details

  2. Selektiv verzögerte Integration in das Sozialsystem versus Mengenkontingente zur Eindämmung übermäßiger Arbeitskräftemigration | 19.02.2001 | Pressemitteilung | Europäische Union | Details

Bücher und Zeitschriftenaufsätze

  1. Wech, Daniela, "ifo Migrationsmonitor: Einwanderer und Asylbewerber in Deutschland – Zahlen, demographische Angaben, Qualifikationsstrukturen und Arbeitsmarktpartizipation", ifo Schnelldienst 69 (06), 2016, 51-58 | Details | PDF Download

  2. Felbermayr, Gabriel, Jasmin Gröschl und Thomas Steinwachs, "Handelseffekte von Grenzkontrollen", ifo Schnelldienst 69 (05), 2016, 18-27 | Details | PDF Download

  3. Sinn, Hans-Werner, Marcel Fratzscher, Simon Junker, Clemens Fuest, Jochen Andritzky, Christoph M. Schmidt, Bernd Raffelhüschen, Stefan Moog, Ulrich van Suntum, Daniel Schultewolter, Dominik Groll, Stefan Kooths, Martin Altemeyer-Bartscher, Oliver Holtemöller und Wieschemeyer, "Kosten und Chancen der Migration", ifo Schnelldienst 69 (04), 2016, 03-49 | Details | PDF Download

  4. Leithold, Daniel und Katrin Oesingmann, "Institutionelle Grundlagen zum Asylrecht und zur Integration von Flüchtlingen in Deutschland", ifo Schnelldienst 69 (01), 2016, 29-37 | Details | PDF Download

  5. Poutvaara, Panu und Daniela Wech, "ifo Migrationsmonitor", ifo Schnelldienst 68 (23), 2015, 24-31 | Details | PDF Download

  6. Battisti, Michele, Gabriel Felbermayr und Panu Poutvaara, "Arbeitsmarktchancen von Flüchtlingen in Deutschland: Ergebnisse einer Unternehmensbefragung", ifo Schnelldienst 68 (22), 2015, 22-25 | Details | PDF Download

  7. Battisti, Michele und Gabriel Felbermayr, "Migranten im deutschen Arbeitsmarkt: Löhne, Arbeitslosigkeit, Erwerbsquoten", ifo Schnelldienst 68 (20), 2015, 39-47 | Details | PDF Download

  8. Meier, Volker, "Steuerung der Flüchtlingsströme durch Preise und Kapazitäten", ifo Schnelldienst 68 (18), 2015, 52-54 | Details | PDF Download

  9. Kauppinen, Ilpo und Panu Poutvaara, "Family Migration and Policies: Lessons from Denmark", CESifo DICE Report 9 (4), 2011, 37-40 | Details | PDF Download

  10. Poutvaara, Panu und Axel Dreher, "Foreign Students and Migration to the United States", World Development 39 (8), 2011, 1294–1307 | Details

  11. Poutvaara, Panu, "The Expansion of Higher Education and Time-Consistent Taxation", European Journal of Political Economy 27 (2), 2011, 257–267 | Details

  12. Ochel, Wolfgang, "Sozialstaat, Migration und EU-Erweiterung", in: E.J. Krauß, M. Möller und R. Münchmeier (Hrsg.): Soziale Arbeit zwischen Ökonomisierung und Selbstbestimmung, Kassel, Kassel University Press, 2007, 37-58 | Details

  13. Ochel, Wolfgang, "The EU Directive on Free Movement - A Challenge for the European Welfare State?", CESifo DICE Report 4 (4), 2006, 21-29 | Details | PDF Download

  14. Lampert, Marcus und Wolfgang Ochel, "Bleiberecht für ausländische Hochschulabsolventen", ifo Schnelldienst 58 (15), 2005, 47-49 | Details | PDF Download

  15. "CESifo Forum 3/2004 (Autumn) - Munich Economic Summit 2004: Social Union and Migration", Ifo Institute for Economic Research, Munich, 2004, 01-66 | Details | PDF Download

  16. Sinn, Hans-Werner, "Social Union, Migration and the Constitution: Integration at Risk", CESifo Forum 5 (3), 2004, 04-11 | Details | PDF Download

  17. Sinn, Hans-Werner, "Migration and Social Replacement Incomes: How to Protect Low-Income Workers in the Industrialized Countries Against the Forces of Globalization and Market Integration ", CESifo Working Paper No. 1265, August 2004 | Details | PDF Download

  18. Sinn, Hans-Werner, "EU Enlargement, Migration and the New Constitution ", CESifo Economic Studies 50 (4), Ifo Institute for Economic Research, Munich, 2004, 685-707 | Details

  19. Sinn, Hans-Werner, Gebhard Flaig, Martin Werding, Sonja Munz, Nicola Düll und Herbert Hofmann, EU Enlargement and Labour Mobility - Consequences for Labour Markets and Redistribution by the State in Germany , CESifo Research Reports 2, ifo Institut für Wirtschaftsforschung, 2003 | Details | PDF Download

  20. Sinn, Hans-Werner und Wolfgang Ochel, "Social Union, Convergence and Migration ", Journal of Common Market Studies 41 (5), 2003, 869-896 | Details

  21. Sinn, Hans-Werner, "EU Enlargement and the Future of the Welfare State", Scottish Journal of Political Economy 49, 2002, 104-115, Working paper version available as: CESifo Working Paper 307 (PDF) | Details

  22. Sinn, Hans-Werner und Martin Werding, "Immigration Following EU Eastern Enlargement", CESifo Forum 2 (2), 2001, 40 - 47 | Details | PDF Download

  23. Munz, Sonja und Wolfgang Ochel, Fachkräftebedarf bei hoher Arbeitslosigkeit : Studie im Auftrag des Bundesministeriums des Inneren, Unabhängige Kommission "Zuwanderung", ifo Forschungsberichte 5, ifo Institut für Wirtschaftsforschung, 2001 | Details

  24. Ochel, Wolfgang, "Selektive Einwanderungspolitik: Punktesystem versus Auktionsmodell", ifo Schnelldienst 54 (08), 2001, 32-38 | Details | PDF Download

  25. Sinn, Hans-Werner und Martin Werding, "Zuwanderung nach der EU-Osterweiterung: Wo liegen die Probleme?", ifo Schnelldienst 54 (08), 2001, 18-27 | Details | PDF Download

  26. Ochel, Wolfgang, "Selective Immigration Policies: Point System versus Auction Model", CESifo Forum 2 (2), 2001, 48 - 52 | Details | PDF Download

  27. Sinn, Hans-Werner, Gebhard Flaig, Martin Werding, Sonja Munz, Nicola Düll und Herbert Hofmann, EU-Erweiterung und Arbeitskräftemigration : Wege zu einer schrittweisen Annäherung der Arbeitsmärkte, ifo Beiträge zur Wirtschaftsforschung 2, ifo Institut für Wirtschaftsforschung, 2001 | Details | PDF Download

  28. Ochel, Wolfgang, "Einwanderungspolitik: Ein Wettlauf um Skills - die Praxis Australiens, Neuseelands, Kanadas und der USA", ifo Schnelldienst 53 (31), 2000, 30-36 | Details

  29. Ochel, Wolfgang, "Rekrutierung hochqualifizierter Arbeitskräfte im Ausland - zur Praxis anderer OECD-Länder", ifo Schnelldienst 53 (08), 2000, 09-14 | Details

  30. Ochel, Wolfgang und Kurt Vogler-Ludwig, "International Migration - a New Challenge for the Industrialized Countries ", in: Tokyo Club Papers, No. 6, 1993, 07-47 | Details

  31. Sinn, Hans-Werner, "The Case for European Tax Harmonization", in: G. Winckler, Hrsg., Tax Harmonization and Financial Liberalization in Europe. Proceedings of Conferences held by the Confederation of European Economic Associations in 1989, Basingstoke, 1992, 3-7 | Details

  32. Sinn, Hans-Werner, "Tax Harmonization and Tax Competition in Europe", European Economic Review 34, 1990, 489-504, Working Paper Version: NBER Working Paper No. 3248, January 1991 | Details

Tabellen, Grafiken und Berichte aus Ifo's Database for Institutional Comparisons in Europe DICE

  1. DICE Database (2016), Controlled immigration: Points attributed under different recruitment systems, 2014 | Details | Download

  2. DICE Database (2012), Strictness of Migration Policies in Major EU Immigration Destinations | Details | Download

  3. DICE Database (2012), Legal Requirements for Non-EU Workers in Selected EU-Member States | Details | Download

  4. DICE Database (2011), Free Movement of Labour in the EU | Details | Download

  5. DICE Database (2011), Free Movement of Labour in the EU-15, 2009 - 2011 | Details | Download

  6. DICE Database (2010), Employment and Residence Permits for Migrant Workers, 2009 | Details | Download

  7. DICE Database (2010), Policies for High-skilled Immigrants | Details | Download

ifo Standpunkte

  1. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 145: Neue Wanderung | 03.05.2013 | ifo Standpunkt | Details

  2. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 123: Der Migrationssturm | 07.06.2011 | ifo Standpunkt | Details

  3. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 97: Barbaren oder Gelehrte vor den Toren? | 15.07.2008 | ifo Standpunkt | Details

  4. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 76: Deutschland Einwanderungsland? | 31.07.2006 | ifo Standpunkt | Details

  5. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 60: Sieben Wahrheiten über die Zuwanderung | 01.12.2004 | ifo Standpunkt | Details

  6. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 54: Wohlfahrtsmagnet Deutschland | 20.07.2004 | ifo Standpunkt | Details

  7. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 53: Freizügigkeitsrichtlinie: Freifahrt in den Sozialstaat | 08.07.2004 | ifo Standpunkt | Details

  8. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 43: Zwanzig Mezzogiornos | 13.02.2003 | ifo Standpunkt | Details

  9. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 41: Noch eine Vereinigung und noch einmal Illusionen | 08.01.2003 | ifo Standpunkt | Details

  10. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 25: Ein Plädoyer für die Freizügigkeit | 02.05.2001 | ifo Standpunkt | Details

  11. Hans-Werner Sinn, ifo Standpunkt Nr. 9: Osterweiterung der EU: Das Migrationsproblem | 23.12.1999 | ifo Standpunkt | Details

Artikel und Interviews von ifo-Mitarbeitern

  1. Hans-Werner Sinn, Ist der Westen auch daran schuld? | 07.07.2016 | Presseinterview |
    Interview mit Clemens Fuest, Markus Kaim und Imme Scholz, Die Zeit, 07.07.2016, S. 6. Details

  2. Warum die Integration schwierig wird | 22.02.2016 | Presseartikel |
    Presseartikel von Ludger Wößmann, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.02.2016, S. 16. Details

  3. Chaos ohne Grenzen | 08.02.2016 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Handelsblatt, 08.02.2016, S. 48. Details

  4. „Eine große Herausforderung für die Gesellschaft“ | 03.02.2016 | Presseinterview |
    Presseinterview mit Ludger Wößmann, Frankfurter Neue Presse, 03.02.2016, S. 3. Details

  5. Hans-Werner Sinn, Deutschland droht „Minus von 450 Milliarden Euro“ | 02.02.2016 | Presseinterview |
    Interview mit Hans-Werner Sinn, nwz.de, 02.02.2016. Details

  6. Warum geschlossene Grenzen auch Freiheit bedeuten | 01.02.2016 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, welt.de, 01.02.2016. Details

  7. Hans-Werner Sinn, Immigration into the Welfare State | 27.01.2016 | Presseartikel |
    Internet Article by Hans-Werner Sinn, Project Syndicate, 26.01.2016. Details

  8. Hans-Werner Sinn, Immigration in den Sozialstaat | 27.01.2016 | Presseartikel |
    Internetartikel von Hans-Werner Sinn, Project Syndicate, 26.01.2016. Details

  9. Der Klub steht nicht allen offen | 24.01.2016 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Welt am Sonntag, 24.01.2016, S. 12. Details

  10. Integration und Grenzsicherung gehören zusammen | 22.01.2016 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, causa.tagesspiegel.de, 22.01.2016. Details

  11. Die sechs Denkfehler der deutschen Flüchtlingspolitik | 22.01.2016 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, WirtschaftsWoche, 22.01.2016, S. 35. Details

  12. Hans-Werner Sinn, "Die Integration der Flüchtlinge wird teuer" | 03.01.2016 | Presseinterview |
    Interview mit Hans-Werner Sinn, tagesspiegel.de, 03.01.2016. Details

  13. Hans-Werner Sinn, Ifo-Chef Sinn: "Es kann kein vereinigtes Europa geben mit 28 separaten Armeen" | 27.12.2015 | Presseinterview |
    Interview mit Hans-Werner Sinn, focus.de, 27.12.2015. Details

  14. Hans-Werner Sinn, Die politische Union und die ISIS-Attacken | 26.11.2015 | Presseartikel |
    Internetartikel von Hans-Werner Sinn, Project Syndicate, 26.11.2015. Details

  15. Hans-Werner Sinn, Can the Islamic State Unify Europe? | 26.11.2015 | Presseartikel |
    Internet Article by Hans-Werner Sinn, Project Syndicate, 26 November 2015. Details

  16. "Zwei Drittel können kaum lesen und schreiben" | 19.11.2015 | Presseinterview |
    Presseinterview mit Ludger Wößmann, Die Zeit, 19.11.2015, S. 81. Details

  17. Hans-Werner Sinn, Merkel hätte sich bedeckter halten müssen | 10.11.2015 | Presseinterview |
    Interview mit Hans-Werner Sinn, Spiegel Online, 10.11.2015. Details

  18. Marcel Fratzscher und Hans-Werner Sinn, Wir leben von der Substanz | 03.11.2015 | Presseartikel |
    Presseartikel von Marcel Fratzscher und Hans-Werner Sinn, Handelsblatt, 03.11.2015, S. 48. Details

  19. Mindestlohn aufheben! | 20.10.2015 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Handelsblatt, 20.10.2015, S. 15. Details

  20. "Wir werden leichter an eine Putzkraft kommen" | 08.10.2015 | Presseinterview |
    Presseinterview mit Hans-Werner Sinn, Die Zeit, 08.10.2015, S. 35. Details

  21. Außer Kontrolle | 07.10.2015 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Handelsblatt, 07.10.2015, S. 48. Details

  22. Hans-Werner Sinn, „Menschenmagnet Deutschland“ | 01.10.2015 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Die Presse, 01.10.2015 Details

  23. Hans-Werner Sinn, “The Limits of the German Promised Land” | 29.09.2015 | Presseartikel |
    Internet Article by Hans-Werner Sinn, Project Syndicate, 29 September 2015 Details

  24. Hans-Werner Sinn, Das Flüchtlingsdrama | 29.09.2015 | Presseartikel |
    Internetartikel von Hans-Werner Sinn, Project Syndicate, 29.09.2015 Details

  25. Hans-Werner Sinn, Ohne Abstriche beim Mindestlohn finden viele Zuwanderer keine Arbeit | 11.09.2015 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, WirtschaftsWoche, 11.09.2015, S. 38. Details

  26. Arbeiten am Drohpunkt | 09.06.2015 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Handelsblatt, 09.06.2015, S. 48. Details

  27. Problem 8: Demografie | 05.06.2015 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Handelsblatt, 05.06.2015, S. 55. Details

  28. Migration in Europa: Zu viel des Guten? | 01.04.2015 | Presseartikel |
    Internetartikel von John Driffill und Hans-Werner Sinn, www.nzz.ch, 01.04.2015 Details

  29. Migration in Europa: Zu viel des Guten? | 10.03.2015 | Presseartikel |
    Internetartikel von John Driffill und Hans-Werner Sinn, www.oekonomenstimme.org, 10.03.2015 Details

  30. Hans-Werner Sinn, Eine Antwort an die Kritiker | 21.01.2015 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Handelsblatt, 21.01.2015, S. 14 Details

  31. "Was uns da blühen kann" | 08.01.2015 | Presseinterview |
    Interview mit Hans-Werner Sinn, Die Zeit, 08.01.2015 Details

  32. Hans-Werner Sinn, Warum die Zuwanderung die Staatskasse belastet | 02.01.2015 | Presseartikel |
    Internet Artikel von Hans-Werner Sinn, FAZ.NET, 02.01.2015 Details

  33. Hans-Werner Sinn, Ökonomische Effekte der Migration | 29.12.2014 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.12.2014, S. 18 Details

  34. Michele Battisti, Gabriel Felbermayr, Giovanni Peri and Panu Poutvaara, How immigration benefits natives despite labour market imperfections and income redistribution | 08.08.2014 | Presseartikel |
    Internet article by Michele Battisti, Gabriel Felbermayr, Giovanni Peri and Panu Poutvaara, voxeu.org, 08.08.2014. Details

  35. Hans-Werner Sinn, Neue Wanderung | 04.03.2013 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, WirtschaftsWoche, 04.03.2013, Nr. 10, S. 44 Details

  36. Hans-Werner Sinn, Viele Tore | 03.07.2006 | Presseartikel
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, WirtschaftsWoche, 03.07.2006, Ausblick Details

  37. EU-Freizügigkeitsrichtlinie führt zu enormen Sozialkosten | 14.05.2006 | Presseinterview
    Interview mit Hans-Werner Sinn, Osnabrücker Sonntagszeitung, 14.05.2005, S. 12 Details

  38. Hans-Werner Sinn, Der Hammer aus Brüssel | 08.05.2006 | Presseartikel
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, WirtschaftsWoche, 08.05.2006, S. 198 Details

  39. Hans-Werner Sinn, Immigration in den Wohlfahrtsstaat | 29.04.2006 | Presseartikel
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Die Presse, 29.04.2006 Details

  40. Hans-Werner Sinn, 7 Wahrheiten über unsere Gastarbeiter | 26.11.2004 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Bild-Zeitung, 26.11.2004, 2 Details

  41. Hans-Werner Sinn, Teurer Sozialmagnet | 08.07.2004 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Capital, 15/2004, 08.07.2004, 32 Details

  42. "Den Sozialstaat gilt es zu schützen" | 30.06.2004 | Presseinterview |
    Interview mit Hans-Werner Sinn, Netzeitung, 30.06.2004 Details

  43. Hans-Werner Sinn, Freifahrt in den Sozialstaat | 27.05.2004 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Süddeutsche Zeitung, 27.05.2004, 20 Details

  44. Hans-Werner Sinn, Zwanzig Mezzogiornos | 13.02.2003 | Presseartikel |
    Presseartikel von Hans-Werner Sinn, Financial Times Deutschland, 13.02.2003, 30 Details

Presseecho

  1. Sinn fordert europäische Armee zur Grenzsicherung | 13.10.2015 | Presseecho |
    Presseecho, welt.de, 13.10.2015. Details

  2. Refugees Will Cost Germany At Least Ten Billion Euros, Says Think Tank | 22.09.2015 | Presseecho |
    Presseecho, newsweek.com, 22.09.2015 Details

  3. Flüchtlinge: Wirtschaftsforscher sehen Risiko | 22.09.2015 | Presseecho |
    Presseecho, Nürnberger Zeitung, 22.09.2015. Details

  4. Banz brütet über Flüchtlingsfrage | 22.09.2015 | Presseecho |
    Presseecho, Nürnberger Zeitung, 22.09.2015, S. 15. Details

  5. Viele Flüchtlinge laut Ifo nicht für Arbeitsmarkt qualifiziert | 20.09.2015 | Presseecho |
    Presseecho, sueddeutsche.de, 20.09.2015. Details

  6. Viele Flüchtlinge nicht für Arbeitsmarkt qualifiziert | 20.09.2015 | Presseecho |
    Presseecho, faz.net, 20.09.2015. Details

  7. Europe Should See Refugees as a Boon, Not a Burden | 18.09.2015 | Presseecho |
    Presseecho, nytimes.com, 18.09.2015 Details

  8. Zuwanderungsdebatte: Ökonom greift Sinns Migranten-Rechnung an | 13.03.2015 | Presseecho |
    Presseecho, Spiegel online, 13.03.2015 Details

  9. Zuwanderungspläne: Keine Punkte von der Union | 03.03.2015 | Presseecho |
    Presseecho, www.heute.de, 03.03.2015 Details

  10. Überholt die CDU Rot-Grün links? | 11.02.2015 | Presseecho |
    Presseecho, Cicero online, 11.02.2015 Details

  11. Klare Analyse der Effekte der Migration | 08.01.2015 | Presseecho |
    Presseecho, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.01.2015, S. 25, Presseartikel von Jochen Schumann Details

  12. Wir brauchen eine klügere Politik | 06.05.2013 | Presseecho |
    Presseecho, Focus, 06.05.2013, Nr. 19, S. 82 Details

  13. Freedom for the workers: how Europe is coming to terms with a westward march | 10.02.2006 | Presseecho
    Press echo, Financial Times 10 Feb 2006, Nr. 35, 11 Details

  14. Migration und die Grenzen des Sozialstaats | 28.04.2005 | Presseecho
    Presseecho, Die Welt, 28.04.2005 Details

  15. Europe faces a rise in welfare migration | 13.07.2004 | Presseecho
    Press echo, Financial Times, 13 Jul 2004, 13 Details

  16. Wohlfahrtsstaaten vor "Abschreckungs-Wettlauf" | 08.07.2004 | Presseecho
    Presseecho, Mittelbayerische Zeitung, 08.07.2004 Details

  17. Verzorgingsstaat kan immigranten geen gelijke uitkeringen aanbieden | 21.06.2004 | Presseecho
    Press echo, De Standaard, 21 Jun 2004 Details

  18. Bohaté zeme se bojí sociálne motivované migrace | 21.06.2004 | Presseecho
    Press echo, Hospodárské Noviny, 21 Jun 2004 Details

  19. Sinn fürchtet Migration in die Sozialsysteme | 21.06.2004 | Presseecho
    Presseecho, Handelsblatt, 21.06.2004, 8 Details

  20. EU-Staaten unterschätzen die Probleme der Freizügigkeit | 16.06.2004 | Presseecho
    Presseecho, Frankfurter Rundschau, 16.06.2004 Details

  21. Streit um Zuwanderung in deutsches Sozialsystem | 16.06.2004 | Presseecho
    Presseecho, Die Welt, 16.06.2004, 4 Details

  22. Sorge um Zukunft des Sozialstaates | 16.06.2004 | Presseecho
    Presseecho, Süddeutsche Zeitung, 16.06.2004, 22 Details

  23. Gleiches Recht für reiche Römer und arme Roma | 28.05.2004 | Presseecho
    Presseecho, Politische Umschau, 28.05.2004, 10 Details

  24. "Laat migranten komen, maar geef ze geen huursubsidie" | 10.12.2003 | Presseecho
    Press echo, Het Financieele Dagblad, 10 Dec 2003, 4 Details


Short URL: www.ifo.de/de/w/3y5VpbgC6