Main Content

Der gesellschaftliche Nutzen von Opernhäusern

Image Der gesellschaftliche Nutzen von Opernhäusern

10.02.2015: Lange nach ihrer Errichtung sind barocke Opernhäuser ein wichtiger Einflussfaktor auf die Ansiedlungsentscheidung von hochqualifizierten Arbeitnehmern. Und deren Konzentration an den von ihnen favorisierten Standorten wirkt positiv auf die Produktivität und damit das nominale Lohnniveau von ungelernten, qualifizierten und hochqualifizierten Arbeitnehmern. Kultur zahlt sich demnach für alle aus! Diesen Zusammenhang zeigt Oliver Falck, ifo Institut, mit seinem Koautoren im CESifo Working Paper 5183.

Publikation

  1. Falck, Oliver, Michael Fritsch, Stephan Heblich und Anne Otto, "Music in the Air: Estimating the Social Return to Cultural Amenities", CESifo Working Paper No. 5183, January 2015 | Details | PDF Download


Short URL: www.ifo.de/de/w/3eABMCLDt