Main Content

Ergebnisse des ifo Exportklimas im Februar 2013

Leichte Verbesserung des ifo Exportklimas

Das ifo Exportklima hat sich im Februar 2013 verbessert und erzielte -0.64 Saldenpunkte. Dies ist auf die Verbesserung des Weltwirtschaftsklimas zurückzuführen. Die preisliche Wettbewerbsfähigkeit verschlechterte sich hingegen leicht gegenüber Januar.

Die Stimmung der Konsumenten und Produzenten weltweit hat sich verbessert. Die Stimmung insbesondere in den europäischen Kernländern Österreich, Belgien, Niederlande und Frankreich hellte sich zuletzt deutlich auf, die verhaltene Stimmung in den europäischen Peripherieländern Griechenland, Italien, Portugal und Spanien verschlechterte sich nicht weiter. Ferner kamen positive Impulse von den amerikanischen Unternehmern. Aus dem Bereich der BRIC-Staaten kamen neutrale Signale.

Image

ifo Exportklima
 02/1203/1204/1205/1206/1207/1208/1209/1210/1211/1212/1201/1302/13
Indikator -0,409 -0,194 -0,308 -0,500 -0,644 -0,584 -0,847 -0,927 -0,894 -0,839 -0,873 -0,873 -0,639
Quelle: ifo Institut

Legende

Das ifo Exportklima setzt sich aus dem Weltwirtschaftsklima und einem Indikator für die preisliche Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft gegenüber 36 Handelspartnern in Abgrenzung der Verbraucherpreisindizes zusammen. Das Weltwirtschaftsklima fasst, gewichtet mit den deutschen Exportanteilen, die Unternehmens- und Konsumentenstimmung in 41 Ländern zusammen. Die erfassten Länder machen 90 Prozent der Absatzmärkte der deutschen Exporte aus und werden mit saisonbereinigten Werten in der Berechnung des ifo Exportklimas verwendet. Die preisliche Wettbewerbsfähigkeit geht in Log-Differenzen ein. Die Gewichte mit denen die preisliche Wettbewerbsfähigkeit und das Weltwirtschaftsklima in das ifo Exportklima eingehen betragen 0,12 bzw. 0,88.

Das ifo Exportklima  wird vom ifo Institut exklusiv für die WirtschaftsWoche berechnet. 

Kontakt

Christian Grimme

ifo Institut
ifo Zentrum für Konjunkturforschung und Befragungen
Telefon: +49(0)89/9224-1285
Fax: +49(0)89/9224-1460
E-Mail: grimme @ ifo.de
Website


Short URL: www.ifo.de/de/w/gRSsnYbW