Main Content

Umfrageergebnisse

Aktuelle Veröffentlichungen unserer Umfrageergebnisse im Internet: ifo Geschäftsklima, ifo Konjunkturtest Dienstleistungen, Die Kredithürde, ifo Beschäftigungsbarometer, Regionalauswertung Ostdeutschland, Regional Evaluation for Saxony, ifo Weltwirtschaftsklima, ifo Wirtschaftsklima für den Euroraum, ifo Investitionstest, ifo Architektenumfrage, ifo Personalleiterbefragung, ifo Managerbefragung.

Aktuelle Ausgaben

  1. Die Kredithürde - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Juli 2015

    Kredithürde steigt minimal

    30.07.2015: Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft in Deutschland ist im Juli auf 15,4 Prozent gestiegen, nach 15,1 Prozent im Vormonat. Die Unterbietungstendenz der vergangenen Monate ist damit zunächst gestoppt. Für Unternehmen bestehen jedoch weiterhin so gut wie keine Probleme, sich mit Krediten zu finanzieren. Details

  2. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Juli 2015

    ifo Geschäftsklima für die ostdeutschen Bundesländer hellt sich spürbar auf

    29.07.2015: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Ostdeutschland ist im Juli kräftig gestiegen, von 105,8 Indexpunkte auf aktuell 107,4 Punkte. Die Rückgänge der vergangenen zwei Monate konnten damit fast aufgeholt werden. Ursächlich für den deutlichen Anstieg des ostdeutschen Klimaindikators ist die insgesamt bessere Lageeinschätzung der Unternehmen. Gleichzeitig werden auch die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate weniger pessimistisch eingestuft. Nach der grundsätzlichen Einigung um Griechenland dürften die gesamtwirtschaftlichen Auftriebskräfte für die ostdeutsche Konjunktur wieder die Oberhand gewinnen. Details

  3. ifo Beschäftigungsbarometer - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Juli 2015

    Gedämpfte Einstellungsbereitschaft in der deutschen Wirtschaft

    29.07.2015: Das ifo Beschäftigungsbarometer sank im Juli auf 107,2, von 107,8 im Vormonat. In vielen Branchen werden dennoch weiterhin Mitarbeiter gesucht. Die positive Beschäftigungsdynamik schwächt sich etwas ab. Details

  4. ifo Exporterwartungen - ifo Konjunkturtest im Juli 2015

    Exportaussichten trüben sich weiter ein

    28.07.2015: Die Exporterwartungen der deutschen Unternehmen haben erneut nachgegeben. Sie sind im Juli auf 7,6 Saldenpunkte gesunken, nach 9,2 im Juni. Der Anstieg des Exportgeschäfts schwächt sich weiter ab. Die expansiven Effekte der Euroabwertung laufen langsam aus. Zudem wirkt sich die teilweise verhaltene Konjunktur in einigen Schwellenländern negativ auf die deutsche Exportdynamik aus. Details

  5. ifo Konjunkturtest Juli 2015

    ifo Geschäftsklimaindex gestiegen

    27.07.2015: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Juli auf 108,0 Punkte gestiegen, von 107,5 im Vormonat. Die Lageeinschätzungen der Unternehmen verbesserten sich nach einem Dämpfer im Vormonat deutlich. Auch die Geschäftsaussichten waren nach drei Rückgängen in Folge wieder etwas optimistischer. Die vorläufige Entspannung bei der Griechenlandfrage trägt zur Stimmungsaufhellung in der deutschen Wirtschaft bei. Details

  6. Ergebnisse des ifo Konjunkturtest im Juli 2015

    ifo Konjunkturtest Dienstleistungen: ifo Geschäftsklimaindikator für die Dienstleister gefallen

    27.07.2015: Der ifo Geschäftsklimaindikator für das Dienstleistungsgewerbe Deutschlands ist im Juli von 27,4 auf 25,9 Saldenpunkte gefallen. Während sich die sehr guten Lageeinschätzungen wieder etwas verbesserten, wurden die optimistischen Geschäftserwartungen zurückgenommen. Die Dienstleister gehen davon aus, in den kommenden Monaten seltener die Preise anheben zu können. Details

  7. ifo Exportklima Juni 2015

    Exportklima etwas verbessert

    27.07.2015: Das ifo Exportklima hat sich von 0,10 Indexpunkten im Mai auf 0,21 Punkte im Juni verbessert. Während das Unternehmens- und Verbrauchervertrauen im Ausland nahezu unverändert blieb, leistete die preisliche Wettbewerbsfähigkeit einen positiven Beitrag. Maßgeblich hierfür ist die verhaltenere Dynamik des Euro-Wechselkurses. Nachdem dieser im Mai noch deutlich aufgewertet hatte, kam die Aufwertung im Juni fast zum Erliegen. Details

  8. Ergebnisse der Regionalauswertung Sachsen des ifo Konjunkturtests im Juni 2015

    Turbulenzen um Griechenland schüren Unsicherheit in der sächsischen Wirtschaft

    22.07.2015: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Juni auf 107,4 Punkte gesunken, von 108,5 im vergangenen Monat. Auch die Klimaindikatoren für die ostdeutschen Bundesländer insgesamt und Sachsen haben erneut spürbar nachgegeben. Die befragten sächsischen Unternehmen sind mit ihren laufenden Geschäften nicht mehr so zufrieden wie im Vormonat. Bei den Erwartungen an den zukünftigen Geschäftsverlauf hingegen hat der Pessimismus etwas abgenommen. Die Turbulenzen um Griechenland verunsichern die Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft Sachsen zunehmend. Details

  9. ifo Exportklima Mai 2015

    Abnehmende Wettbewerbsfähigkeit dämpft das Exportklima

    01.07.2015: Das ifo Exportklima ist von 0,30 Indexpunkten im April auf 0,10 Punkte im Mai 2015 gefallen. Das Unternehmens- und Verbrauchervertrauen im Ausland verbesserte sich leicht gegenüber dem Vormonat. Die Wettbewerbsfähigkeit hat sich im Mai hingegen verschlechtert. Details

  10. Die Kredithürde - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Juni 2015

    Kredithürde eilt von einem Unterbietungsrekord zum anderen

    29.06.2015: Für deutsche Unternehmen ist es so leicht wie nie, Bankkredite zu erhalten. Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft in Deutschland ist im Juni auf 15,1 Prozent gefallen, nach 15,7 Prozent im Vormonat. Dies ist erneut ein historischer Tiefstand. Die Flutung Europas mit dem Geld der Europäischen Zentralbank zeigt Wirkung. Den deutschen Unternehmen wird das Geld schon fast aufgedrängt. Details


Short URL: www.ifo.de/de/w/3fvxPxj2P