Main Content

Umfrageergebnisse

Aktuelle Veröffentlichungen unserer Umfrageergebnisse im Internet: ifo Geschäftsklima, ifo Konjunkturtest Dienstleistungen, Die Kredithürde, ifo Beschäftigungsbarometer, Regionalauswertung Ostdeutschland, Regional Evaluation for Saxony, ifo Weltwirtschaftsklima, ifo Wirtschaftsklima für den Euroraum, ifo Investitionstest, ifo Architektenumfrage, ifo Personalleiterbefragung, ifo Managerbefragung.

Aktuelle Ausgaben

  1. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im November 2014

    Rückgang des ifo Geschäftsklimaindex für Ostdeutschland zunächst gestoppt

    27.11.2014: Das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft der ostdeutschen Bundesländer hat sich im November nach viermaliger Verschlechterung leicht verbessert. Die ostdeutschen Unternehmen sind mit ihren derzeitigen Geschäften zufriedener als im Vormonat. Jedoch haben sich die ungünstigen Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate abermals eingetrübt. Der November bringt zumindest kurzzeitig Entlastung für die schwächelnde ostdeutsche Konjunktur. Details

  2. ifo Beschäftigungsbarometer - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im November 2014

    Firmen deutlich zurückhaltender bei Neueinstellungen

    26.11.2014: Die deutschen Unternehmen wollen nur noch vereinzelt mehr Personal einstellen. Das ifo Beschäftigungsbarometer ist im November auf 105,4 Indexpunkte gefallen, nach 106,9 im Oktober. Im Moment besteht nur eine geringe positive Beschäftigungsdynamik. Details

  3. ifo Konjunkturtest November 2014

    ifo Geschäftsklimaindex gestiegen

    24.11.2014: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im November auf 104,7 Punkte gestiegen, von 103,2 im Vormonat. Zuvor hatte sich das Geschäftsklima sechs Mal in Folge verschlechtert. Die aktuelle Geschäftslage wird von den Unternehmen etwas besser bewertet als im Vormonat. Auch die Geschäftsaussichten für die kommenden Monate hellen sich auf. Der Abschwung ist zumindest unterbrochen. Details

  4. Ergebnisse des ifo Konjunkturtest im November 2014

    ifo Konjunkturtest Dienstleistungen: ifo Geschäftsklima Dienstleistungen gesunken

    24.11.2014: Das ifo Geschäftsklima für das Dienstleistungsgewerbe Deutschlands ist im November auf 19,3 Saldenpunkte gefallen, von 23,8 im Vormonat. Die Beurteilung der Geschäftslage wurde etwas zurückgenommen. An der sehr guten Situation hat sich aber nichts Wesentliches geändert. Mit Blick auf die kommenden Monate hat der Optimismus etwas nachgelassen. Die Bereitschaft, zusätzliches Personal einzustellen, besteht weiterhin, ist jedoch so niedrig wie seit mehr als einem Jahr nicht mehr. Details

  5. Ergebnisse des Ifo World Economic Survey (WES) vom 4. Quartal 2014 (13. November 2014)

    ifo Weltwirtschaftsklima stark eingetrübt

    13.11.2014: Der ifo Index für die Weltwirtschaft ist auf 95,0 von 105,0 Punkte im Vorquartal gefallen. Das ist der schlechteste Wert seit dem dritten Quartal 2013. Er liegt nun leicht unter seinem langfristigen Durchschnittswert von 95,5. Die Einschätzungen zur aktuellen Lage haben sich nur leicht verschlechtert. Die Konjunkturerwartungen wurden allerdings stark nach unten korrigiert. Der weltwirtschaftliche Aufschwung erhält einen Dämpfer. Details

  6. Ergebnisse der Regionalauswertung Sachsen des ifo Konjunkturtests im Oktober 2014

    Sächsische Wirtschaft gerät in der zweiten Jahreshälfte kräftig unter Druck

    10.11.2014: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Oktober um 1,5 Indexpunkte gesunken und erreichte damit den niedrigsten Stand seit Dezember 2012. Im Einklang damit haben sich auch die Klimaindikatoren für die ostdeutschen Bundesländer und den Freistaat Sachsen verschlechtert. Ursächlich für den jüngsten Rückgang des Geschäftsklimaindex in Sachsen sind die ungünstigeren Einschätzungen der befragten Unternehmen bezüglich ihres weiteren Geschäftsverlaufs. Mit ihrer momentanen Geschäftslage hingegen sind die sächsischen Befragungsteilnehmer erneut zufriedener. Der anhaltende Rückgang des ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Sachsens kann dennoch als ein Zeichen dafür gewertet werden, dass die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung der ersten Jahreshälfte 2014 im weiteren Jahresverlauf nicht gehalten werden dürfte. Details

  7. Vorab-Ergebnisse des Ifo World Economic Survey (WES) vom 4. Quartal 2014 (06. November 2014)

    ifo Wirtschaftsklima für den Euroraum verschlechtert sich weiter

    06.11.2014: Der ifo Index für die Wirtschaft im Euroraum ist im vierten Quartal von 118,9 auf 102,3 Punkte gesunken. Das ist der niedrigste Stand seit dem dritten Quartal 2013. Damit liegt er leicht unter seinem langfristigen Durchschnitt. Sowohl die Beurteilung zur Wirtschaftslage als auch die Konjunkturerwartungen für die nächsten sechs Monate haben deutlich nachgegeben. Eine hohe Arbeitslosigkeit, fehlende Nachfrage und öffentliche Haushaltsdefizite führen weiterhin die Liste der drängendsten Wirtschaftsprobleme an. Ein Ende der Konjunkturschwäche zeichnet sich derzeit nicht ab. Details

  8. Die Kredithürde - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Oktober 2014

    Kredithürde sinkt leicht, weiterhin sehr gute Finanzierungsbedingungen für die deutsche Wirtschaft

    31.10.2014: Deutsche Firmen können sich weiterhin sehr gut mit Bankkrediten finanzieren. Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft ist im Oktober auf 17,7 Prozent gefallen, nach 18,4 Prozent im Vormonat. Es bleibt abzuwarten, inwieweit der Bankenstresstest der EZB sich auf die weitere Entwicklung auswirken wird. Details

  9. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Oktober 2014

    ifo Geschäftsklimaindex für Ostdeutschland weiter im Sinkflug

    30.10.2014: Das ifo Geschäftsklima der gewerblichen Wirtschaft Ostdeutschlands hat sich im Oktober abermals deutlich verschlechtert. Die ostdeutschen Firmen sind mit ihren momentanen Geschäften nicht mehr so zufrieden wie im Vormonat. Zudem hat der Pessimismus über die zukünftige Geschäftsentwicklung erneut zugenommen. Nach dem konjunkturell starken ersten Halbjahr 2014 gerät die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung der ostdeutschen Bundesländer zunehmend unter Druck. Details

  10. ifo Exportklima September 2014

    ifo Exportklima verbessert sich

    29.10.2014: Das ifo Exportklima verbesserte sich im September auf 0,35 Indexpunkte, nachdem es sich im Vormonat deutlich verschlechtert hatte. Der Anstieg resultierte aus der starken Verbesserung der preislichen Wettbewerbsfähigkeit. Details


Short URL: www.ifo.de/de/w/3fvxPxj2P