Main Content

Umfrageergebnisse

Aktuelle Veröffentlichungen unserer Umfrageergebnisse im Internet: ifo Geschäftsklima, ifo Konjunkturtest Dienstleistungen, Die Kredithürde, ifo Beschäftigungsbarometer, Regionalauswertung Ostdeutschland, Regional Evaluation for Saxony, ifo Weltwirtschaftsklima, ifo Wirtschaftsklima für den Euroraum, ifo Investitionstest, ifo Architektenumfrage, ifo Personalleiterbefragung, ifo Managerbefragung.

Aktuelle Ausgaben

  1. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im August 2016

    ifo Geschäftsklimaindex für Ostdeutschland sinkt erneut

    29.08.2016: Das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft der ostdeutschen Bundesländer hat sich im August weiter eingetrübt. Die aktuelle Geschäftssituation sowie die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate wurden deutlich weniger gut beurteilt als im Juli. Die ostdeutschen Unternehmer lassen zum Ende des Sommers Anzeichen von Skepsis erkennen. Details

  2. ifo Beschäftigungsbarometer - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im August 2016

    Gute Aussichten für die Beschäftigung

    29.08.2016: Trotz eingetrübter Konjunkturaussichten ist die Einstellungsbereitschaft der deutschen Wirtschaft sogar noch leicht gestiegen. Das ifo Beschäftigungsbarometer nahm im August zu auf 108,7 Indexpunkte nach 108,1 im Vormonat. Insbesondere die Industrie möchte trotz der Brexit-Sorgen verstärkt neue Mitarbeiter einstellen. Details

  3. ifo Exportklima Juli 2016

    ifo Exportklima fällt leicht

    29.08.2016: Das ifo Exportklima fiel von 0,38 Indexpunkten im Juni auf 0,29 Punkte im Juli. Der Rückgang des Klimas ist auf die leichte Verschlechterung des ausländischen Unternehmens- und Verbrauchervertrauens zurückzuführen. Die preisliche Wettbewerbsfähigkeit blieb auf dem Niveau des Vormonats und wirkte damit nicht stimulierend auf das Klima. Details

  4. ifo Exporterwartungen - ifo Konjunkturtest im August 2016

    Sinkende Exporterwartungen in der deutschen Industrie

    26.08.2016: Die deutsche Industrie erwartet erneut weniger Aufträge aus dem Ausland. Die Exporterwartungen sanken von 5,0 Saldenpunkte im Juli auf 4,7 Saldenpunkte im August. Das Brexit-Votum zeigt seine Wirkung. Details

  5. ifo Konjunkturtest August 2016

    ifo Geschäftsklima deutlich eingetrübt

    25.08.2016: Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich merklich verschlechtert. Der ifo Geschäftsklimaindex ist von 108,3 Punkten im Juli auf 106,2 Punkte im August gefallen. Sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch die Erwartungen für die kommenden sechs Monate beurteilten die Unternehmen schlechter als im Vormonat. Die deutsche Konjunktur fällt in ein Sommerloch. Details

  6. Ergebnisse des ifo Konjunkturtest im August 2016

    ifo Konjunkturtest Dienstleistungen: ifo Geschäftsklimaindikator steigt erneut

    25.08.2016: Im Dienstleistungssektor hat sich die Stimmung erneut aufgehellt. Der Indikator stieg von 27,7 im Juli auf 29,5 Saldenpunkte. Die Dienstleister berichteten von einer verbesserten aktuellen Lage. Zudem gehen sie davon aus, dass die Geschäfte in den nächsten Monaten weiter anziehen werden. Dementsprechend wollen die Dienstleister wieder verstärkt neue Mitarbeiter einstellen. Details

  7. Ergebnisse des Ifo World Economic Survey (WES) vom 3. Quartal 2016 (11. August 2016)

    ifo Weltwirtschaftsklima erfährt Rückschlag

    11.08.2016: Der ifo Index sank im dritten Quartal um 4,5 Indexpunkte auf 86,0. Damit liegt er auf dem niedrigsten Wert seit über drei Jahren und zehn Indexpunkte unter seinem langfristigen Durchschnitt. Im Vorquartal war noch eine Verbesserung registriert worden. Die Beurteilungen der Experten zur aktuellen Wirtschaftslage bleiben unverändert ungünstig. Ihre Erwartungen sind deutlich negativer als im Vorquartal. Die Stimmung in der Weltwirtschaft ist gedämpft. Details

  8. Ergebnisse der Regionalauswertung Sachsen des ifo Konjunkturtests im Juli 2016

    ifo Geschäftsklimaindex für Sachsen sinkt

    10.08.2016: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft im Freistaat Sachsen ist im Juli leicht gesunken. Die sächsischen Unternehmer waren mit ihren laufenden Geschäften weniger zufrieden als im Juni; zudem nahmen sie ihre Geschäftserwartungen abermals etwas zurück. Auch in Ostdeutschland und in Deutschland insgesamt hat sich die Stimmung in der gewerblichen Wirtschaft im Juli verschlechtert. Details

  9. Vorab-Ergebnisse des Ifo World Economic Survey (WES) vom 3. Quartal 2016 (04. August 2016)

    ifo Wirtschaftsklima für den Euroraum bleibt eingetrübt

    04.08.2016: Die Stimmung der Wirtschaft im Euroraum verschlechterte sich, wenn auch nur geringfügig. Der ifo Index sank im dritten Quartal, von 112,7 auf 111,6 Punkte. Damit bleibt er aber weiterhin über seinem langfristigen Durchschnitt. Zur Verschlechterung des Wirtschaftsklimas trugen ausschließlich die weniger positiven Erwartungen bei. Die aktuelle Lage hingegen verbesserte sich. Die konjunkturelle Erholung im Euroraum setzt sich fort, lässt aber an Dynamik vermissen. Details

  10. Die Kredithürde - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Juli 2016

    Kredithürde steigt minimal

    29.07.2016: Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft ist von 14,5 Prozent im Vormonat im Juli leicht auf 14,6 Prozent gestiegen. Das ist der Anteil jener Firmen, die Probleme bei der Kreditvergabe melden. Das Finanzierungsumfeld, speziell für Bankkredite, bleibt für deutsche Unternehmen unverändert sehr gut. Details


Short URL: www.ifo.de/de/w/3fvxPxj2P