Main Content

Umfrageergebnisse

Aktuelle Veröffentlichungen unserer Umfrageergebnisse im Internet: ifo Geschäftsklima, ifo Konjunkturtest Dienstleistungen, Die Kredithürde, ifo Beschäftigungsbarometer, Regionalauswertung Ostdeutschland, Regional Evaluation for Saxony, ifo Weltwirtschaftsklima, ifo Wirtschaftsklima für den Euroraum, ifo Investitionstest, ifo Architektenumfrage, ifo Personalleiterbefragung, ifo Managerbefragung.

Aktuelle Ausgaben

  1. Ergebnisse der Regionalauswertung Sachsen des ifo Konjunkturtests im September 2014

    Wirtschaftsentwicklung im Freistaat kühlt sich langsam ab

    10.10.2014: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im September auf 104,7 Punkte gesunken, von 106,3 im Vormonat. Auch die Klimaindikatoren für Ostdeutschland sowie den Freistaat Sachsen haben sich spürbar eingetrübt. Die sächsischen Befragungsteilnehmer blicken dem zukünftigen Geschäftsverlauf der kommenden sechs Monate deutlich weniger optimistisch entgegen. Ihre gegenwärtige Geschäftssituation schätzen sie jedoch geringfügig besser ein als im Vormonat. Die anhaltenden geopolitischen Spannungen dämpfen die positive wirtschaftliche Grundtendenz im Freistaat immer deutlicher. Details

  2. ifo Exportklima August 2014

    ifo Exportklima verschlechtert sich deutlich

    01.10.2014: Das ifo Exportklima verschlechterte sich im August auf 0,11 Indexpunkte, im Juli lag der Index noch bei 0,34. Der starke Rückgang ergab sich durch die Verschlechterung des Unternehmens- und Verbrauchervertrauens im Ausland. Die preisliche Wettbewerbsfähigkeit verbesserte sich und dämpfte somit den Rückgang des Exportklimas. Details

  3. Die Kredithürde - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im September 2014

    Kredithürde steigt leicht, trotzdem unverändert sehr gute Finanzierungsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen

    30.09.2014: Für deutsche Unternehmen bestehen weiterhin sehr gute Möglichkeiten sich mit Bankkrediten zu finanzieren. Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft ist im September leicht auf 18,4 Prozent gestiegen, nach 17,9 Prozent im Vormonat. An den ausgezeichneten Finanzierungsbedingungen für die deutsche Wirtschaft hat sich nichts geändert. Details

  4. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im September 2014

    ifo Geschäftsklima für Ostdeutschland erneut eingetrübt

    29.09.2014: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft der ostdeutschen Bundesländer ist im September zum dritten Mal in Folge auf nunmehr 107,3 Punkte gesunken. Während die ostdeutschen Befragungsteilnehmer ihre gegenwärtige Geschäftslage gegenüber August nahezu unverändert beurteilen, blicken sie dem zukünftigen Geschäftsverlauf der kommenden sechs Monate deutlich weniger optimistisch entgegen. Die geopolitischen Spannungen dämpfen zunehmend die Dynamik in der ostdeutschen Wirtschaft. Details

  5. ifo Beschäftigungsbarometer - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im September 2014

    Deutsche Unternehmen etwas zurückhaltender bei Neueinstellungen

    26.09.2014: Bei den deutschen Firmen ist die Einstellungsbereitschaft leicht gesunken. Das ifo Beschäftigungsbarometer fiel im September auf 106,0 Indexpunkte, nach 107,0 im August. Die leicht positive Beschäftigungsdynamik der Vormonate dürfte sich jedoch fortsetzen. Details

  6. Ergebnisse der ifo Architektenumfrage im 3. Quartal 2014

    ifo Architektenumfrage: Erfreulich gute Geschäftslage

    25.09.2014: Nach den Umfrageergebnissen des ifo Instituts bei den freischaffenden Architekten hat sich das Geschäftsklima zu Beginn des dritten Quartals 2014 leicht eingetrübt. Es ist jedoch weiterhin sehr freundlich. Details

  7. Ergebnisse des ifo Konjunkturtest im September 2014

    ifo Konjunkturtest Dienstleistungen: ifo Geschäftsklimaindikator Dienstleistungen gefallen

    24.09.2014: Das ifo Geschäftsklima für das Dienstleistungsgewerbe Deutschlands hat sich im September auf 18,9 Saldenpunkte verschlechtert, von 20,1 im Vormonat. Obwohl sich die Geschäftslage merklich eintrübte, befindet sie sich weiterhin auf einem hohen Niveau. Auf den weiteren Geschäftsverlauf blicken die Dienstleister wieder vermehrt optimistisch. Details

  8. ifo Konjunkturtest September 2014

    ifo Geschäftsklima weiter verschlechtert

    24.09.2014: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im September auf 104,7 Punkte gesunken, von 106,3 im Vormonat. Das ist der niedrigste Wert seit April 2013. Die aktuelle Geschäftslage wurde erneut etwas weniger gut beurteilt als im Vormonat. Die Erwartungen für die nächsten sechs Monate fielen auf den tiefsten Stand seit Dezember 2012. Der deutsche Konjunkturmotor läuft nicht mehr rund. Details

  9. ifo Managerbefragung

    ifo Managerbefragung August 2014

    22.09.2014: Die Telefonumfrage, die bereits 1988 als Ergänzung zu den schriftlichen Erhebungen des ifo Instituts eingeführt wurde, hat sich als wichtiges Instrument für besonders sensible Themen bewährt. Neben den vier im Auftrag der Wirtschaftswoche durchgeführten Erhebungen hat das ifo Institut auch zusätzliche brisante Themen bei den über 1.000 Managern aus dem Verarbeitenden Gewerbe, dem Baugewerbe, dem Groß- und Einzelhandel sowie dem Dienstleistungssektor hinterfragt. Die Ergebnisse werden in der Wirtschaftswoche bzw. im ifo Schnelldienst veröffentlicht. Details

  10. Ergebnisse der Regionalauswertung Sachsen des ifo Konjunkturtests im August 2014

    Positive Wirtschaftentwicklung in Sachsen mit Dämpfer zur Jahresmitte

    10.09.2014: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im August auf 106,3 Punkte gesunken, von 108,0 im vergangenen Monat. Auch die Geschäftsklimaindizes für die ostdeutschen Bundesländer und Sachsen haben sich verschlechtert. Wie auch im Vormonat hat der Klimaindikator für Sachsen im August weniger stark nachgegeben im Vergleich zu Deutschland und Ostdeutschland. Die sächsischen Unternehmen sind mit ihren momentanen Geschäften nicht mehr so zufrieden wie im Juli. Der Ausblick für die Zukunft hat sich jedoch verbessert; die Geschäftserwartungen werden deutlich günstiger eingestuft. Auch in Sachsen wird die positive wirtschaftliche Grundtendenz durch die anhaltenden internationalen Spannungen gedämpft. Details


Short URL: www.ifo.de/de/w/3fvxPxj2P