Main Content

Umfrageergebnisse

Aktuelle Veröffentlichungen unserer Umfrageergebnisse im Internet: ifo Geschäftsklima, ifo Konjunkturtest Dienstleistungen, Die Kredithürde, ifo Beschäftigungsbarometer, Regionalauswertung Ostdeutschland, Regional Evaluation for Saxony, ifo Weltwirtschaftsklima, ifo Wirtschaftsklima für den Euroraum, ifo Investitionstest, ifo Architektenumfrage, ifo Personalleiterbefragung, ifo Managerbefragung.

Aktuelle Ausgaben

  1. ifo Exporterwartungen - ifo Konjunkturtest im September 2016

    Exporterwartungen der deutschen Industrie im Aufwind

    27.09.2016: Die deutsche Industrie erwartet zusätzliche Impulse aus dem Ausland. Die Exporterwartungen stiegen von 4,8 Saldenpunkten im August auf 8,6 Saldenpunkte im September. Dies ist der höchste Wert seit Dezember 2015. Der Brexit-Schock scheint nur eine kurze Auswirkung auf die deutschen Exporteure gehabt zu haben. Details

  2. ifo Konjunkturtest September 2016

    ifo Geschäftsklima merklich verbessert

    26.09.2016: Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich deutlich verbessert. Der ifo Geschäftsklimaindex ist von 106,3 Punkten (saisonbereinigt korrigiert) im August auf 109,5 Punkte im September gestiegen. Dies ist der höchste Stand seit Mai 2014. Die Unternehmer blicken merklich optimistischer auf die kommenden Monate. Zudem waren sie zufriedener mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Die deutsche Wirtschaft erwartet einen goldenen Herbst. Details

  3. Ergebnisse des ifo Konjunkturtest im September 2016

    ifo Konjunkturtest Dienstleistungen: ifo Geschäftsklimaindikator Dienstleistungen steigt

    26.09.2016: Im Dienstleistungssektor hat sich die Stimmung erneut aufgehellt. Der Indikator stieg von 29,8 im August auf 32,2 Saldenpunkte im September. Die Unternehmen bewerteten die aktuelle Lage nochmals günstiger, auch ihre Erwartungen für die kommenden Monate verbesserten sich. Dementsprechend wollen die Dienstleister wieder verstärkt neue Mitarbeiter einstellen. Details

  4. ifo Exportklima August 2016

    Deutlicher Rückgang des ifo Exportklimas

    26.09.2016: Das ifo Exportklima fiel von 0,27 Indexpunkten im Juli auf 0,08 Punkte im August. Der Rückgang des Klimas ist auf die deutliche Verschlechterung des ausländischen Unternehmens- und Verbrauchervertrauens zurückzuführen. Aber auch die preisliche Wettbewerbsfähigkeit verschlechterte sich gegenüber dem Vormonat und wirkte damit dämpfend auf das Klima. Details

  5. Randstad-ifo-Personalleiterbefragung im 2. Quartal 2016

    Immer mehr Home-Offices bei deutschen Firmen

    20.09.2016: In den vergangenen Jahren ist der Anteil der Unternehmen, die Home-Office-Arbeitsplätze anbieten, gestiegen. Das zeigt ein Vergleich der aktuellen Ergebnisse der Randstad-ifo-Personalleiterbefragung mit Ergebnissen aus den Jahren 2012 und 2013: So gaben 2012 rund 30% der Unternehmen an, Home-Office-Arbeitsplätze anzubieten, im Jahr darauf lag der Anteil bereits bei 33% und stieg auch zuletzt weiter an. Im zweiten Quartal 2016 gaben 39% der Unternehmen an, generell das Arbeiten von zu Hause zu ermöglichen. Details

  6. Ergebnisse der ifo Architektenumfrage im 3. Quartal 2016

    ifo Architektenumfrage: Umfangreiche Planungsaufträge für Wohngebäude

    15.09.2016: Nach den Ergebnissen der vierteljährlichen Umfrage des ifo Instituts bei den freischaffenden Architekten hat sich das Geschäftsklima zu Beginn des dritten Quartals 2016 weiter aufgehellt und ist mittlerweile so gut wie zu Beginn der 1990er Jahre. Details

  7. Ergebnisse der Regionalauswertung Sachsen des ifo Konjunkturtests im August 2016

    ifo Geschäftsklimaindex für Sachsen sinkt

    10.09.2016: Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft im Freistaat Sachsen ist im August das dritte Mal in Folge gesunken. Maßgeblich waren die Lageeinschätzungen, die gegenüber Juli kräftig nachgaben. Auch die Geschäftserwartungen wurden abermals ein wenig zurückgenommen. Das gleiche Bild ist auch in Ostdeutschland und Deutschland insgesamt zu beobachten. Details

  8. Die Kredithürde - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im August 2016

    Kredithürde steigt erneut

    30.08.2016: Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft ist von 14,6 Prozent im Vormonat auf 15,0 Prozent im August gestiegen. Das ist der Anteil jener Firmen, die von einer restriktiven Kreditvergabe der Banken berichten. Die Finanzierungsbedingungen für deutsche Unternehmen bleiben damit jedoch weiterhin hervorragend. Details

  9. Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im August 2016

    ifo Geschäftsklimaindex für Ostdeutschland sinkt erneut

    29.08.2016: Das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft der ostdeutschen Bundesländer hat sich im August weiter eingetrübt. Die aktuelle Geschäftssituation sowie die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate wurden deutlich weniger gut beurteilt als im Juli. Die ostdeutschen Unternehmer lassen zum Ende des Sommers Anzeichen von Skepsis erkennen. Details

  10. ifo Beschäftigungsbarometer - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im August 2016

    Gute Aussichten für die Beschäftigung

    29.08.2016: Trotz eingetrübter Konjunkturaussichten ist die Einstellungsbereitschaft der deutschen Wirtschaft sogar noch leicht gestiegen. Das ifo Beschäftigungsbarometer nahm im August zu auf 108,7 Indexpunkte nach 108,1 im Vormonat. Insbesondere die Industrie möchte trotz der Brexit-Sorgen verstärkt neue Mitarbeiter einstellen. Details


Short URL: www.ifo.de/de/w/3fvxPxj2P