Main Content

Lehrmaterial

CESifo lädt Sie ein, bei der Diskussion von wirtschaftswissenschaftlich interessanten Themen über das Internet dabei zu sein. Eine ganze Reihe unserer Veranstaltungen kann als Internet Videos betrachtet werden.

Internet Lectures

CESifo lädt Sie ein, bei der Diskussion von wirtschaftswissenschaftlich interessanten Themen über das Internet dabei zu sein. In unserer Mediathek können eine ganze Reihe bemerkenswerter Veranstaltungen, etwa die Munich Lectures in Economics, sowie verschiedene Seminare, einfach und in voller Länge als Internet Videos betrachtet werden. weiter lesen Internet Lectures

Richard Musgrave Lecture

Im Jahre 2008 haben die CESifo-Gruppe und das International Institute of Public Finance (IIPF) beschlossen, zu Ehren von Richard Musgrave, der sein Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) begann und Gründungsmitglied von CESifo war, die Richard Musgrave Gastprofessur einzurichten. Damit soll jährlich einer der großen Wissenschaftler im Bereich Finanzwissenschaft geehrt werden. Mit der Preisverleihung verbunden ist die Ernennung zum Distinguished CESifo Fellow.
Der Gewinner des Preises für die Gastprofessur wird in einer formellen Auswahlprozedur auserkoren. Die Entscheidung wird vom Präsidenten und des Vizepräsidenten von IIPF zusammen mit dem Präsident der CESifo-Gruppe getroffen. weiter lesen Richard Musgrave Lecture

Videomitschnitte

Die CESifo Group Munich lädt Sie ein, bei der Diskussion von wirtschaftswissenschaftlich interessanten Themen über das Internet dabei zu sein. Eine ganze Reihe von Veranstaltungen können einfach und in voller Länge als Internet Videos betrachtet werden. Auch ausgewählte Reden und Vorträge, die von Mitarbeitern oder im Rahmen von Veranstaltungen der CESifo Group gehalten wurden, werden aufgezeichnet. weiter lesen Videomitschnitte

Vortragsreihe mit Videodokumentation

"Das grüne Paradoxon - Thesen zum Klimawandel" von Hans-Werner Sinn

Wir alle sind bestrebt, den Klimawandel aufzuhalten, und strengen uns an, dieses Ziel zu erreichen. Viele Maßnahmen bringen aber nichts, und manche bewirken sogar das Gegenteil dessen, was intendiert wurde. Es droht das grüne Paradoxon. Dies ist das Ergebnis einer umfassenden Analyse der globalen Umweltpolitik durch den Präsidenten des Münchner ifo Instituts, Hans-Werner Sinn.
Sein Buch „Das grüne Paradoxon“ legt den Finger in die Wunde. Der Klimawandel ist eine neue Herausforderung der Menschheit. Sinn analysiert die klimapolitischen Maßnahmen Deutschlands, Europas und anderer Gebiete dieser Erde, um zu prüfen, inwieweit sie dieser Herausforderung gewachsen sind. Dabei stellt er die Ziele der Klimapolitik nicht in Frage, zeigt aber, dass die Instrumente der Politik großenteils unwirksam und kontraproduktiv sind, weil sie wichtige ökonomische Wirkungsmechanismen missachten. Er schließt damit eine Lücke im wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskurs zur Klimafrage. In einem Zyklus von sechs Vorträgen stellt Sinn sein Buch vor und zeigt, was wir tun müssen, um der Klimapolitik zum Erfolg zu verhelfen. weiter lesen "Das grüne Paradoxon - Thesen zum Klimawandel" von Hans-Werner Sinn

Vortragsreihe mit Videodokumentation

'Ist Deutschland noch zu retten? Thesen zur Zukunft der Republik' von Hans-Werner Sinn

In den sieben Vorträgen befasste sich Hans-Werner Sinn in Anlehnung an sein Buch „Ist Deutschland noch zu retten?“ mit den Grundproblemen der deutschen Wirtschaft. Im Anschluss an die Vorträge wurden die Themen in einem Gespräch mit einem Redakteur des Bayerischen Rundfunks vertieft. Nach Vortrag und Diskussion erhielten die Zuhörer Gelegenheit, Fragen zu stellen.
Die Reihe wurde vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet und in einer Fernsehserie bei BR Alpha ausgestrahlt. weiter lesen 'Ist Deutschland noch zu retten? Thesen zur Zukunft der Republik' von Hans-Werner Sinn


Short URL: www.ifo.de/de/w/3PQ29VYkU