Main Content

Wissenschaftliche Tagung

25 Jahre Deutsche Einheit: Wo stehen wir – wie geht es weiter?

Im Jahr 2015 jährt sich die politische Wiedervereinigung Deutschlands zum 25. Mal. Die Niederlassung Dresden des ifo Instituts, die sich schwerpunktmäßig mit der wirtschaftlichen Entwicklung der ostdeutschen Bundesländer beschäftigt, veranstaltet deshalb im Oktober 2015 eine Tagung in Dresden zu diesem Thema.

 

Datum: 8. Oktober 2015
Ort: Steigenberger Hotel de Saxe, Dresden

Programm mit Einladung (PDF, 375 KB) 

 

Im Rahmen dieser Tagung sollen wichtige Aspekte der wirtschaftlichen Entwicklung in den ostdeutschen Bundesländern seit 1991 nachgezeichnet, Erfolge und Misserfolge auf dem jeweiligen Gebiet bilanziert und Perspektiven für die Zukunft aufgezeigt werden.

Für die Veranstaltung konnten namhafte Referenten gewonnen werden, die als Experten die Entwicklung in den ostdeutschen Bundesländern seit Jahren begleiten:

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts, München

Prof. Michael C. Burda, Direktor des Instituts für Wirtschaftstheorie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Prof. Dr. Gert Wagner, Lehrstuhlinhaber für Empirische Wirtschaftsforschung und Wirtschaftspolitik an der TU Berlin und Vorstandsmitglied des DIW Berlin

Dr. Reiner Klingholz, Direktor des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung

Prof. Dr. Astrid Lorenz, Inhaberin des Lehrstuhls Politisches System der Bundesrepublik Deutschland/Politik in Europa, Institut für Politikwissenschaft an der Universität Leipzig

Prof. Dr. Georg Milbradt, Ministerpräsident a. D. des Freistaates Sachsen, apl. Professor für Volkswirtschaft, insbesondere Finanzwissenschaft, TU Dresden

 

Veranstaltungsmitschnitt

CESifo Mediathek
Begrüßung und Eröffnung mit Prof. Dr. Marcel Thum
25 Jahre Deutsche Einheit: Wo stehen wir – wie geht es weiter?
08.10.2015 | 00:04:53 | Deutsch

CESifo Mediathek
"Konvergenz oder holländische Krankheit?"
Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn
25 Jahre Deutsche Einheit: Wo stehen wir – wie geht es weiter?
08.10.2015 | 01:07:29 | Deutsch

CESifo Mediathek
"Der ostdeutsche Arbeitsmarkt: Erfolge und Herausforderungen"
Vortrag von Prof. Michael C. Burda
25 Jahre Deutsche Einheit: Wo stehen wir – wie geht es weiter?
08.10.2015 | 00:50:54 | Deutsch

CESifo Mediathek
"Lebenszufriedenheit in Ostdeutschland"
Vortrag von Prof. Dr. Gert Wagner
25 Jahre Deutsche Einheit: Wo stehen wir – wie geht es weiter?
08.10.2015 | 00:42:14 | Deutsch

CESifo Mediathek
"Politik in Ostdeutschland – Besonderheiten und Anpassungsprozesse"
Vortrag von Prof. Dr. Astrid Lorenz
25 Jahre Deutsche Einheit: Wo stehen wir – wie geht es weiter?
08.10.2015 | 00:58:24 | Deutsch

CESifo Mediathek
"Ostdeutschlands demografische Entwicklung: Vorreiter oder Verlierer?"
Vortrag von Dr. Reiner Klingholz
25 Jahre Deutsche Einheit: Wo stehen wir – wie geht es weiter?
08.10.2015 | 00:57:59 | Deutsch

CESifo Mediathek
"25 Jahre Deutsche Einheit: Eine kritische Sicht aus politischer Perspektive"
Vortrag von Prof. Dr. Georg Milbradt
25 Jahre Deutsche Einheit: Wo stehen wir – wie geht es weiter?
08.10.2015 | 01:30:46 | Deutsch

Programm

09:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Marcel Thum
Geschäftsführer der ifo Niederlassung Dresden

09:15 Uhr

Konvergenz oder holländische Krankheit?
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hans-Werner Sinn
Präsident des ifo Instituts

10:15 Uhr

Der ostdeutsche Arbeitsmarkt:
Erfolge und Herausforderungen

Prof. Michael C. Burda
Direktor des Instituts für Wirtschaftstheorie an
der Humboldt-Universität zu Berlin

11:15 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Lebenszufriedenheit in Ostdeutschland
Prof. Dr. Gert Wagner
Vorstandsmitglied des Deutschen Instituts für
Wirtschaftsforschung, Berlin

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Politik in Ostdeutschland –
Besonderheiten und Anpassungsprozesse

Prof. Dr. Astrid Lorenz
Lehrstuhl Politisches System der
Bundesrepublik Deutschland/Politik in
Europa an der Universität Leipzig

14:30 Uhr

Ostdeutschlands demografische
Entwicklung: Vorreiter oder Verlierer?

Dr. Reiner Klingholz
Direktor des Berlin-Instituts für
Bevölkerung und Entwicklung

15:30 Uhr

Kaffeepause

15:45 Uhr

25 Jahre Deutsche Einheit: Eine kritische
Sicht aus politischer Perspektive

Prof. Dr. Georg Milbradt
Ministerpräsident a. D. und TU Dresden

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung


Short URL: www.ifo.de/de/w/3KJkSVqEf